Blutdruck, und sinkt nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das hört sich für mich nicht nur nach Bluthochdruck an. Ich vermute das kann mit einer anfänglichen Diabetes gemeinsam auftreten, da du beschrieben hast, dass bei viel Trinken dein Bluthochdruck wieder sinkt.

Sollte sich sein Bluthochdruck nicht ganz bald, heute noch in den nächsten paar Stunden, senken so solltest du ins Krankenhaus bzw. schleunigst deinen Hausarzt (heute Feiertag) aufsuchen. Ich möchte dir keine Angst machen, aber Bluthochdruck erschöpft das Herz (die Herzmuskulatur)...

Hochblutdruck schmerzt nicht ist aber sehr gefährlich. Lasse dich von einem Facharzt (Kardiologen) durchchecken und dich ggf. behandeln. Im Allgemeinen bei Bluthochdruck solltest du Aufputschmitteln wie Kaffee und Enegerydrinks sowie gewisse Teesorten und Essen vermeiden. Bei Essen und Trinken muss ebenfalls eine Diät eingehalten werden, so solltest du Zucker und Fett im Allgemein vermeiden sowie Alkohol und Zigaretten und Drogen.

Allgemein auch, sind solche Ferndiagnosen, und das von Leihen, über das Internet oder Telefon keine gute Anlaufstelle und kann ggf. mehr verwirren. Gehe ins Krankenhaus, sollte sich dein Bluthochdruck nicht regulieren oder gar ansteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ioannis1 26.05.2016, 08:30

ne viel trinken sinkt immer blutdruck. hat nix mit diabetis zu tun. Das hat der artzt Mir gesagt. hab am Dienstag ein Termin beim artzt.

0
piobar 26.05.2016, 08:33
@ioannis1

Okay, jetzt habe ich etwas dazu gelernt - vielen Dank.

0
ioannis1 26.05.2016, 10:33

hab eine Tablette genommen. uriniere dauernt und sinkt nicht :(

0
piobar 26.05.2016, 10:36
@ioannis1

Gehe bitte zum Arzt oder ins Krankenhaus - fasse Mut zusammen und lasse dich heute noch behandeln. Spiele nicht mit dem Feuer. Bluthochdruck scherz nicht, ist aber gefährlich...

0

Hi ioannis1,leider braucht es eine Kombinationstherapie zB mit ACE-Hemmer plus Hydrochlorothiazid(=spezielle Entwässerung kommt zustande,ist eine Umverteilung des Körperwassers).Zuständig der Allgemeinmediziner oder der Internist.Ohne Medikamente ist keine dauerhafte Einstellung des Bluthochdruckes möglich.Oft sind zusätzlich Fettstoffwechselstörungen mitbeteiligen.Eine Blutuntersuchung zB auf Cholesterin,Ldl-Cholesterin,Blutzucker mit HB1AC,also ein grosses Labor auch der Harn ist einzubeziehen.Auch sogenannte Elektrolyte und Schilddrüsenparameter wie TSH.Leider sind die Hypertonieursachen nicht leicht abzuklären.Daher Blutuntersuchungen nötig.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf alle Fälle mal zum Arzt gehen und das checken lassen, nicht selbst hier herumexperimentieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ioannis1 26.05.2016, 08:20

Ja tu ich auch am dienstag. hab nen Termin

0

Das ist nicht nur der Blutdruck. Du solltest zum Arzt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ioannis1 26.05.2016, 15:52

wad denn noch?

0

Gar nicht.
Du musst zum Arzt
War bei mir genauso bist es so schlimm wurde das meine Lippen ab und zu blau wurden.
Seitdem ich Tabletten nehme ist alles gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ioannis1 26.05.2016, 08:20

aber sie sind bestimmt nicht jung. Mit 16 schon tabletten :/

0
1995sa 26.05.2016, 08:27

ich hatte mit 19 schon Bluthochdrucktabletten. wenn es anders nicht geht dann spielt das Alter wohl keine Rolle mehr. und so viele Tabletten werden das normal auch nicht sein

0

Ohne Tabletten?

Bewegung, Sport, nicht rauchen, kein Alkohol und vernünftige Ernährung. Gewicht reduzieren.

Tipps dazu gibt es millionenfach im Internet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Christianwarweg 26.05.2016, 08:52

Ja, das kann helfen. Bei Sport eher Ausdauersport. Kraftsport und andere Dinge mit hohen Belastungen sind nicht ideal. Eher Radfahren, Walking, Joggen.

0

Was möchtest Du wissen?