Blutdruck problem?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du aus dem Bett kommst, setzt dich erst kurz hin und steh dann auf, müsste so weniger werden.
Das kommt auch bei normalem Blutdruck vor, muss nicht zu hoch oder niedrig sein.
Wenn du liegst ist der Blutdruck sowieso niedriger als sonst und wenn du dann aufstehst steigt er wieder, so kommt es zu dem Schwindel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind "orthostatische Kreislaufbeschwerden" und es spricht für einen eher niedrigen Blutdruck. Hier kannst du mehr nachlesen:

http://www.neuro24.de/s12.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann verschiedene Gruende haben.

Kann von zu niedrigem Blutdruck kommen. 
Aber kann auch Dehydration kommen. Bist Du sehr durstig wenn Du aufwachst?
Auch kann es vom Ohr kommen (Ohrfluessigkeit)
Manche haben das wenn man wenig isst bzw. starken Hunger hat. Da kann es einem schwindelig werden.

Hoffe Du hast das bald unter Kontrolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast du wohl einen niedrigen Blutdruck. Das ist zwar nicht immer angenehm, aber man kann sehr alt damit werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das gleiche Problem, aber habe einen leicht überhöhten Blutdruck. Aber es liegt MEHR an deinem KREISLAUF als dem Blutdruck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?