Blutdruck plötzlich deutlich niedriger...ist das normal?

3 Antworten

Zunächst solltest Du bei den Blutdruckmessungen diese immer unter gleichen Referenzbedingungen vornehmen.

Äußere Einflussfaktoren sollten ausgeschaltet werden, also zum Beispiel Medikamente mit Auswirkungen auf den Blutdruck, vorangegangene körperliche Belastung (wirkt unmittelbar blutdrucksenkend wegen der erweiterten Blutgefäße).

Nur dann sind die Messungen auch objektiv vergleichbar.

Am besten gleich früh nach dem Aufstehen im Sitzen, mit Oberarm in Herzhöhe.

Die Oberarmmanschette sollte möglichst immer die gleiche Sitzposition in Herzhöhe haben.

Langfristig wirkt Ausdauersport blutdrucksenkend.

Günter


Hallo, ich nehme mal an, Du nimmst keine blutdrucksenkenden Mittel, denn diese könnten die Schwankungen zum Teil erklären (mal mit, mal ohne Mahlzeit eingenommen usw).

Mein Tipp: Schreibe die Schwankungen auf, auch was Du vor dem Messzeitpunkt gemacht hast und wie Du Dich fühlst (also gut, schwindelig etc). Falls Du wegen der Schwankungen zum Arzt gehst, hat dieser dann schon mal ein paar Daten, mit denen er/sie arbeiten kann.

Ich würde mir die Werte ein paar Tage lang aufschreiben damit zum Dr. gehen und Vllt mal ein LZ RR anlegen lassen. Das ist ein Gerät was du 24h bei dir trägst und zb alle 15 min dein Blutdruck misst

hat jemand seinen blutdruck ohne medikamente auf dauer senken können?

hallo, mich würde interessieren ob es jemand dauerhaft geschafft und und wenn ja wie, seinen Blutdruck dauerhaft zu senken.

Bitte keine links aus dem Internet sondern persönliche Erfahrungen.

Ich bin 30 Jahre alt, männlich und immer auf der Grenze zu Hypertonie 1. Also ich bewege mich immer um die 140:90 was mit entschieden zu hoch ist. Medikamente würde ich gerne vermeiden

...zur Frage

Was hat ein 17 jähriger, wenn er Augendruck hat und nach ein paar Tagen heftiges Nasenbluten. Der Blutdruck war in der Zeit 140/90?

...zur Frage

Wie gefährlich ist mein Blutdruck?

War heute beim Arzt weil mein Blutdruck meist bei 120/130 zu 90/92 liegt. Jetzt wurd ich zum kardiologen überwiesen der mir einen Termin Anfang September gibt. Wie gefährlich sind meine Werte, hab ich grund mir sorgen zu machen oder kann ich das bis Anfang September ignorieren?

...zur Frage

Kann der Blutdruck während der Periode ansteigen?

Hallo ,

seit der Geburt meines Sohnes befinde ich mich in Behandlung wegen meinem hohen Blutdruck,und kontrolliere ihn mehrmals täglich. Seit einer neuen Einstellung vor zwei Wochen war er prima , die Werte lagen bei 130/80 . Seit gestern war plötzlich erhöht ,lag im Schnitt bei 140/90 -95 . Heute morgen bekam ich dann plötzlich meine Periode und würde nun gerne wissen , ob jemand auch Erfahrungen damit gesammelt hat , dass vor und während der Periode der Blutdruck leicht ansteigen kann ?

Ich danke euch im Voraus

Sanne

...zur Frage

Niedriger blutdruck, hoher puls > zu wenig schlaf?

Hey hey ich hab nen Blutdruck von 56/31 und nen Puls von 77, vorher war der blutdruck ein wenig höher als jetzt und der puls bei 91. Ist das gefährlich? Ich bin sowieso schon ein kleiner Hypochonder und bilde mir schnell was drauf ein aber da ich einen ruhepuls von ungefähr 90 macht mir das schon zu schaffen vor allem weil ich heute morgen noch einen blutdruck von 154/115 hatte. Ich bin grad mal 17 jahre alt, bewege mich aber kaum und ernähre mich leider sehr ungesund, rauche sogar. Wäre froh wenn ich antworten bekommen würde. Antworten wie sport machen o.Ä könnt ihr lassen, fang ich alles im Januar an, danke.

...zur Frage

Blutdruck ---- Puls...Blutspende

Ist eine hoher Puls von 100 - 130 in ruhephase normal nach einer Blutspende (heute) und ein niedriger Blutdruck von 100/90

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?