Blutdruck merkwürdigerweise zu hoch, was kann ich schnell dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, die Ernährung trägt grundsätzlich zum höheren Blutdruck bei, insbesondere salzige Speisen (siehe Chips) und koffeinhaltige Getränke.

Die regelmäßige Kontrolle ist nicht verkehrt, trotz Sport. Sollte der BD hoch bleiben, ist ein Arztbesuch angeraten. Es muss nichts sein, jedoch könnten Erkrankungen der Schilddrüse, Nieren etc. früh erkannt und behandelt werden. Derartige Erkrankungen kann jeder Mensch, auch Sportler, bekommen.

Das kann schon mal vorkommen und muss noch kein Dauerzustand sein. Rase nicht in die Apotheke und vor allem, mach dich nicht vorher verrückt. Innere Unruhe treibt die Blutdruck unbewusst nach oben. Da dein zweiter Wert noch deutlich unter 100 liegt, ist das möglicherweise nur eine Ausnahme gewesen. Wirst ja morgen mehr sehen. Wenn es wieder nicht so ist, dann geh zum Arzt und lass mal mit einem normalen Blutdruckgerät messen - ich traue den digitalen Teilen manchmal auch nicht so recht über den Weg:-)

Ich würde zum Arzt gehen, wenn der Druck tatsächlich dauernd erhöht sein sollte. Es werden regelmäßige Messungen, eventuell auch eine 24-Stunden-Messung gemacht, damit man verwertbare Daten hat. Da der diastolische Wert unter 100 ist , denke ich, du musst dir keine Sorgen machen. Bei manchen Menschen geht der Blutdruck automatisch kurz hoch, wenn er gemessen wird.

Auskunft darüber, ob der Blutdruck zu hoch ist, kann nur ein in vollkommener Ruhe gemessener Blutdruck ergeben.

Wenn du deinen Blutdruck in der Apotheke messen lassen hast, warst du nicht in vollkommener Ruhe, so dass der von dir angegebene Wert durchaus normal war.

In Bewegung oder bei Aufregung liegt er eben nicht bei 120/80.

Das kann Aufregung sein. Wenn das allerdings häufiger der Fall ist würde ich das mal von einem Arzt checken lassen.

So ein vereinzeltes Messergebnis sagt gar nichts. Vielleicht bist Du in die Apotheke dauergelaufen? Nach einr Stressituation ist 160/80 nichts Gravierendes.

Da muss man schon öfter messen. Und in verschiedenen Situationen.

Es gibt 100.000e Menschen in diesem Lande, die mit einem 160er-Druck dauerhaft leben müssen. Die Medikamenten-Behandlung erreicht das gerade mal als Ergebnis!

Lass den Kaffee möglichst weg. Weniger Salz kann auch helfen den Blutdruck zu senken.

keine panik..leg dich für eine halbe stunde hin..und dann miss nochmal..der wird sinken

war im sommer bei mir auch so

158 zu 79

und dann nach einer halben stunde

110 z 58

zwar zu niedrig aber immerhin besser als zu hoch

derdorfbengel 14.10.2010, 22:40

Dein Blutdruck ist nicht zu niedrig. Es gibt nicht "den" richtigen Blutdruck. Schon gar nicht 120/80 für jeden. Es ist immer eine Spanne von bis.

Und da Du, nach Deinem Bild zu schätzen, ca. 14 Jahre alt und ein Fliegengewicht bist, tendiert der Druck eher zu weniger als 120. Spitzensportler haben oft noch weniger als 110.

0

Was möchtest Du wissen?