blutdruck erhöhen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi ich habe das Problem auch und folgendes hilft mir immer:

-Stärker salzen! Durch die erhöhte Zufuhr von Kochsalz wird mehr Flüssigkeit im Körper gebunden, wodurch der Blutdruck steigt. -Mehr trinken! Je mehr Flüssigkeit in den Adern zirkuliert, desto höher ist auch der Blutdruck. -Alkohol meiden! Alkohol fördert auf verschiedene Weise Kreislaufregulationsstörungen. -Sport treiben! Durch regelmäßigen Ausdauersport (Kreislauftraining) steigt der Blutdruck zwar nicht extrem an, aber der Körper lernt, mit Blutdruckschwankungen umzugehen - die Beschwerden bessern sich deutlich. -Mehr Kissen! Schlafen Sie mit aufgerichtetem Oberkörper (20 Grad erhöht, zwei bis fünf Extra-Kissen). Dadurch lässt sich nächtlicher Bluthochdruck verhindern, bei dem übermäßig viel Wasser ausgeschieden wird. Morgendliche Schwindelanfälle treten dann seltener auf. -Immer wippen! Durch Betätigung der Muskelpumpe in den Waden wird Blut von den Beinen zum Herzen gepumpt -Langsam aufstehen! Setzen Sie sich morgens erst mal eine Minute an den Bettrand, bevor Sie richtig aufstehen. -Aufmerksam sein! Ohnmachtsanfällen gehen oft Vorzeichen wie Schwindel, Herzrasen oder Schweißausbrüche voraus. Achten Sie auf solche Signale Ihres Körpers und setzen, knien oder hocken Sie sich, bevor der Druck ganz abfällt und Ihnen schwarz vor Augen wird. -Öfter kleine Mahlzeiten! Große Mahlzeiten binden das Blut im Verdauungstrakt. Die Beschwerden eines niedrigen Blutdrucks sind in der ersten Stunde nach dem Essen besonders deutlich.

Ich hoffe ich könnte dir helfen lg

Am einfachsten wäre es doch, etwas langsamer aufzustehen, damit der Kreislauf Zeit hat, sich darauf einzustellen. Jeder halt so, wie er kann. Man würde einem Hellhäutigen auch nicht raten, sich ohne Sonnenschutz in die Sonne zu stellen. ;-)

Was möchtest Du wissen?