Blutdruck bei Bewegung sehr hoch - behandlungsbedürftig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt nun darauf an, wie alt Du bist. Aber unabhängig davon ist der genannte Wert alarmierend.

Hast Du das so dem Arzt mitgeteilt? Es wäre sinnvoll, mal ein Blutdruck-Profil zu erstellen. Du hast dann den ganzen Tag die Manschette um und es wird in regelmäßigen Abständen der Wert verzeichnet.

Solltest Du öfter derart hohe Werte haben, ist das in jedem Fall behandlungsbedürftig. Vll. mal eine Zweitmeinung einholen?

Kommentar von Lalilia
09.09.2011, 21:07

Ich bin 30.. Nein, so habe ich das dem Arzt noch nicht mitgeteilt. Habe das erste Mal meinen Blutdruck unmittelbar nach dem Treppensteigen gemessen.

Das mit dem Blutdruck-Profil ist eine gute Idee. Ich werde zu einem Arzt gehen und ihn darauf ansprechen.

Danke!

0

P.S. Ich habe vorhin meinen Blutdruck gemessen, als ich in Ruhe saß..dieser ging dann immer mehr nach unten. Und umso tiefer er wurde, desto weniger glühte und schwitze ich.

Momentan liegt mein Blutdruck bei 143/82 - Puls bei 85..

Weißt du denn, , welche Funktion das Schwitzen beim Menschen hat??

Kommentar von Lalilia
09.09.2011, 21:09

Ja, zur Temperaturregulierung.. ich weiß, wenn ich nicht schwitzen würde, wäre das fatal. Aber ich will einfach nicht so übermäßig schwitzen. Und vor allem geht es mir um die Ursache. Ich will nicht einfach nur das Symptom (Schwitzen) bekämpfen, sondern die Ursache herausfinden..

0

Ich weiß, ich sollte das mit einem Arzt besprechen.

Richtig

War allerdings schon oft beim Arzt. Es wurde der Blutdruck gemessen und auch mal ein EKG gemacht.

Das sagt aber noch nichts aus - ggf. solltest Du mal einen Kardiologen aufsuchen und ein Belastungs-EKG machen lassen.

Kommentar von Lalilia
09.09.2011, 21:10

Ja, da hast du recht. Werde ich tun.

0

Wegen des Blutdruckes solltest du dich mit einem Kardiologen unterhalten.

Gegen das Schwitzen kann man ein Antitranspirant verwenden.

Ich selbst nutze YERKA. Das funktioniert sehr gut.

Du kannst dir aber auch in deiner Apotheke ein Antitranspirant herstellen lassen.

Lasse dich nicht vom Preis abschrecken. Man muss es nur etwa 1-2 mal pro Woche auftragen.

Laß mal Deine Schilddrüse untersuchen.

Kommentar von Lalilia
09.09.2011, 21:05

Es wurde vor fast 4 Jahren Hashimoto diagnostiziert. Ich hoffte Besserung durch die Medikation. Aber das Schwitzen blieb.. aber danke für den Hinweis, das kann auch oft die Ursache sein. Diese Krankheit ist sehr facettenreich.

0

Was möchtest Du wissen?