Blutdruck 170 - Ist das für einen 56 Jährigen normal?

7 Antworten

Grundsätzlich: 1.) Ein einzelner Blutdruckwert sagt noch gar nichts über eine Blutdrucksituation aus.2.) Die Deutsche Hochdruckliga gibt als Grenzwert für den oberen(systolischen) Wert 138 und für den unteren (diastolischen)88 an.Also:Ihr Bruder sollte bei einem Internisten oder Kardiologen eine 24-Std. Langzeitblutdruckmessung machen lassen. Erst dann kann man beurteilen, ob ein behandlungsbedürftiger Bluhochdruck vorliegt.

ne, ist nicht normal und deswegen würde ich einen arzttermin an seiner stelle ausmachen......die krankenheiten, die durch hohen blutdruck entstehen können schleichend sein (abgesehen von infarkt und rupturen)

Sowas nennt man Hypertonie und dies muss umgehend mit Tabletten behandelt werden.So ein hoher Blutdruck kann schlimme Auswirkungen haben unter anderem Schlaganfall, Nierenschäden usw.

Was möchtest Du wissen?