Ist der Blutdruck 152 zu 28 normal?

10 Antworten

Hey,

Der systolische Wert (152) kann schon stimmen, jedoch kommt mir der diastolische Wert (28) schon recht niedrig vor.

Fakt ist, dass es ein elektronisches Messgerät ist und das diese auch mal "Fehlmessungen" machen. Dies erlebe ich oft an meinem Arbeitsplatz.

Da es dir aktuell sowieso nicht so gut geht (Allgemeinzustand schlecht, ...) wäre es empfehlenswert, dass du beim nächsten Arztbesuch es anmerkst, dass dein Blutdruck (also der diastolische Wert) sehr niedrig ist und dass der Arzt oder die Arzthelferin deinen Blutdruck auf manuelle Weise messen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

Danke, ich habe schon vermutet, dass etwas mit dem Gerät nicht stimmt. Kann bestimmt sein dass durch kraftsport bedingter "vergrößerung" meiner beiden Oberarme das Gerät erhebliche Schwierigkeiten bekommt. Wenn sich morgen herausstellt, dass dieses Gerät richtig gemessen hat, bin ich entweder ein absolutes medizinisches Phänom oder stehe kurz vor dem Herztod hahah ... hoffentlich nicht

0
@Mathekrueppel

Ich denke bzw. hoffe nicht, dass du kurz vor dem Herztod stehst, aber es kommt immer mal wieder vor, dass die elekronischen Geräte bei bestimmten Personen nicht oder nicht immer richtig messen.

LG Markus

0

Die Amplitude (Verhältnis von oberen zu unteren Wert) ist zu hoch. Diese Werte sind vermutlich auf Meßfehler zurückzuführen, Menschen, die diese Werte wirklich haben, befinden sich nur auf Intensivstationen von Unikliniken.

Mess lieber nochmals nach.

Der Norm liegt ja bei 120/80 aber den Diastolischen Druck von 28 mmHg?

Das ist extrem tief. Aber wie fühlst du dich?

Haben Sie schwindel, übelkeit, doppelsichtigkeit?

Mir ist extrem schlecht und ich habe erhebliche Einschrönkungen im Denken

0

Was möchtest Du wissen?