Blutdruck 108 zu 56 gut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Etwas zu niedrig, der systolische (obere) Blutdruckwert eines gesunden Erwachsenen sollte bei 120 mmHg und der diastolische (untere) Blutdruckwert bei 80 mmHg liegen. 

Die Werte werden allerdings auf- oder abgerundet, bei dir wäre es also 110 mmHg zu 60 mmHg. Besonders der untere Wert ist also 20 mmHg niedriger wie er sein sollte. Am besten Mal deinen Hausarzt aufsuchen und idealerweise vorher ein Blutdruckprotokoll führen. Bedeutet, täglich zu einer festen Zeit messen und die Werte aufschreiben, so kann der Arzt einen Verlauf sehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der obere wert ist NOCH okay (er sollte bei etwa 120 liegen, dann wärs optimal).

der untere wert ist SEHR niedrig. wenn er dauerhaft ist, zu niedrig.

würde auf eine venenschwäche oder orthostatische kreislaufstörungen hindeuten.

wie ist der puls? hast du selber gemessen?

du solltest dich gründlich beim arzt durchchecken lassen - meist ist aufgrund der aufregung der blutdruck etwas besser, wenn er vom arzt gemessen wird.

daher unbedingt die selbst gemessenen werte notieren und das gerät mit in die arztpraxis nehemen. einmal mit dem gerät vom arzt messen lassen, einmal mit dem eigenen.

und - genau erklären lassen, WIE man den blutdruck misst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von krombi1994
16.04.2016, 18:22

puls ist 61

0
Kommentar von krombi1994
16.04.2016, 18:24

ne sorry 70 verguckt

0

Das ist zu niedrig. Normal sind 120 zu nochwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von krombi1994
16.04.2016, 18:22

da nke denn werdich mal zum arzt gehen, dadurch kommt bestimmt die benommenheit was auch glaub ich erklärt warumes mir nach dm sport besser geht

1

Was möchtest Du wissen?