Blutdoping und EPO

2 Antworten

Hallo mswimbo!

Epo : Die übliche Verabreichung von EPO-Präparaten ist die einer Injektionslösung mit unterschiedlicher Wirkstoff - Konzentration, der Kundige schiebt gleich einen verschleiernden Stoff ( Dopingtest ) hinterher.

An oralen Einnahmeformen wurde geforscht, bei denen das Problem der Säuredenaturierung durch den Magensaft überwunden werden sollte - ziemlich kompliziert.

Beim klassischen Blutdoping wird Blut entnommen und durch verändertes / verbessertes Blut ersetzt. Alles Gute.

Google ist dein Freund! 5 Sekunden Recherche und 10 Sekunden lesen und ich wusste es!

Blutdoping bedeutet, dass du Eigen- oder Fremdblut gespritzt kriegst, wodurch du mehr rote Blutkörperchen hast. EPO ist ein Mittel, das den Körper dazu anregt, mehr rote Blutkörperchen zu produzieren.

Danke

0

Was möchtest Du wissen?