Blutbild Leukämie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, bei einem normalen Blutbild wird die Anzahl von deinen verschiedenen Blutblättchen entnommen, das erkennt man dann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Untersuchung auf Leukämie, verlässt man sich nicht nur auf das Blutbild. Zuerst gibt es eine körperliche Untersuchung, sollten starke Anzeichen erkennbar sein, so fort das Blutbild. Wirkt sich auch das positiv aus, so wird noch eine Knochenmarkuntersuchung gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man erkennt diese Krankheit weil Weißenburg Teilchen sich mit deinem normalen Blut vermischt und das kann man bei einer normalen Blutuntersuchung herausfinden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xlenasx 29.11.2015, 23:32

gut, also fällt so eine Leukämie durch Zufall auf..?

0
xlenasx 29.11.2015, 23:44

nein:)

0
Docvomdorf 16.12.2015, 19:48

Das ist leider ziemlicher Quatsch. Es gibt weder "Weißenburg-Teilchen" noch kann man eine Leukämie mit einem Routine-Blutbild erkennen. Zumal es unterschiedliche Leukämie-Typen, Stadien und Prognosen gibt. Erste Hinweise liefert eine Leukozyten-Differenzierung ("großes Blutbild"), zur endgültigen Diagnose braucht man weitere Untersuchungen wie die Phänotypisierung der krankhaft vermehrten Zellreihe(n) oder eine KM-Punktion.

0

Hast du den Verdacht dass du Leukämie haben könntest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xlenasx 29.11.2015, 23:34

Ja hatte ich und bin damit zum Arzt. Aber mein Arzt ist irgendwie komisch und hat meine Symptome nicht verstanden und hat Blut abgenommen. Er meinte halt er untersucht auf Entzündungen, deswegen frage ich, ob man eine Leukämie dabei herausfinden kann..?

0
Buggo 29.11.2015, 23:35

Wie kommst du denn überhaupt auf die Vermutung?

0
xlenasx 29.11.2015, 23:41

Ich bin seit einigen Wochen seeeehr müde, schwindelig und einfach nur schlapp, dazu kommt dass ich blaue Flecken habe, allerdings auch nicht wirklich dramatisch. Dann schmecke ich Blut wenn ich huste und kann so einmal am Tag nur schwer atmen. Und ich hab auf viele Sachen einfach keinen Apettit mehr

0
xlenasx 29.11.2015, 23:43

nicht zu vergessen, dass ich häufiger blass bin und das fällt meistens meinen Mitschülern auf

0
Buggo 29.11.2015, 23:46

Das sind alles Symptome, da hast du Recht. Ich hab bereits meine Leukämie hinter mir, vielleicht solltest du mal in die Uniklinik gehen und nicht einfach so zum Arzt, die kennen sich da oft besser aus. Bin kein Experte, ich war da noch sehr Jung aber wenn der Verdacht wirklich so stark ist dann besser früher als später.

0
mxxnlxght 29.11.2015, 23:49
@Buggo

Kann auch eisenmangel sein, würde man auch im Blutbild sehen!

0
xlenasx 29.11.2015, 23:50

Ich hab Angst, dass ich mir das nur einbilde und ich einfach nur von der Schule übermüdet bin und die Ärzte dann denken, ich wäre doof oder so. Aber bei der Blutuntersuchung ist ja nichts rausgekommen (wurde aber auch nicht auf Leukämie untersucht), also schätze ich, dass da auch nichts ist oder? Ich hoffe dir geht es mittlerweile gut:)

0
Buggo 29.11.2015, 23:58

Mir könnte es besser nicht gehen :) Klar das kann oft vorkommen das man sofort mit den schlimmsten Vermutungen anfängt. Angst und Sorge ist gut aber man sollte es nicht übertreiben. Auslachen werden dich die Ärzte bestimmt auch nicht :D
Überleg dir einfach ob du vielleicht in letzter Zeit ein bisschen viel gestresst hast, wenig Schlaf, Mangel an bestimmten Vitaminen oder anderen Stoffen kann auch ähnliche Beschwerden verursachen. Wenn du dir dann immernoch Sorgen machst dann lass dich einfach untersuchen, dann ist es ein für alle mal geklärt. Ich wünsch' dir viel Glück und drück dir die Daumen dass das alles nur böse Gedanken sind die nicht zur Wahrheit werden!

0
xlenasx 29.11.2015, 23:59

Dankeschön :)

0
Buggo 30.11.2015, 00:01

Ich gehe übrigens auch noch zur Schule, lass dich nicht zu stark stressen, das wird schon ;) Schönen Abend noch

0

Was möchtest Du wissen?