Blutarmut? :O

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Maike,

es sollte auf jeden Fall geklärt werden, warum Du eine Blutarmut hast. Hast Du sehr starke Periodenblutungen oder Blut im Stuhlgang? Sind Untersuchungen gemacht worden?

Mit einem HB von 8,5 stirbt man nicht. Ab einem HB von 7 geht es den meisten Menschen ziemlich schlecht und werden teilweise Bluttransfusionen gegeben. Wenn man das Blut sehr langsam verliert kann sich der Körper daran gewöhnen und manche Menschen sind dann sogar mit einem HB unter 7 noch fit und brauchen keine Transfusion.

Bestimmt hat der Arzt der den Wert festgestellt hat weitere Untersuchungen veranlasst!?

Gute Besserung, Hourriyah

PS.: Eisentabletten immer zusammen mit VitC (z.B. Orangensaft) einnehmen, dann wird das Eisen besser aufgenommen und gibt es weniger Nebenwirkungen (Verstopfung).

Ja, ich werde weiterhin untersucht ... Es liegt wahrscheinlich daran, dass man eisenspeicher fast leer ist... Danke für die Antwort ;)

0

Ja, ich werde weiterhin untersucht ... Es liegt wahrscheinlich daran, dass man eisenspeicher fast leer ist... Danke für die Antwort ;)

0
@Maike25

Dann sollte es mit Eisentabletten oder Kräuterblut bald besser werden!

Alles Gute!

0

Da ich selber betroffen war, stellt sich bei mir die Frage, ob Du auch anderweitig untersucht wurdest. Ich meine z.B. eine Magen- und Darmspiegelung. Vielleicht verlierst Du hier Blut.

hallo maike :) meine antwort kommt bisschen spät :b aber keine sorge <3 so schnell stirbts sich nicht ;) ich hatte vor 1,5 jahren nen HB von 6,2. das wa echt scheiße aber EIGENTLICH hats mich "kaum gestört" weil ichs ja nich wusste (vor meinem ersten test). ich dachte ich wär einfach unsportlich oder faul oder sonste wat. ich hatte dann auch ma HB von 12 und nächstes mal wieder 10... blabla. jetzt bin ich nach 1,5 jahren bei knapp 13. ich wünsch dir alles gute, damit das schnell besser wird ;) LG Mara

Was möchtest Du wissen?