Blutabnahme wegen Haarwachstum und Augenringe beim Hautarzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum gehst du überhaupt zum Arzt, wenn du gar keine Diagnose haben möchtest? Wie du weißt, kann ein Arzt keine Diagnose ohne Untersuchung erstellen. Es ist deine Wahl: Alles bleibt beim Alten oder du läßt dich untersuchen und erhältst eine Diagnose plus Therapie.

Du bist sehr schlank. Hast du Essstörungen? Wenn nämlich dein Körper nicht alle Nährstoffe in ausreichender Menge erhält, treten Mangelerscheinungen auf, die zu gesundheitlichen Problemen führen. Die Mangelerscheinungen könnten Ursache für kranke Haare und Augenringe sein. Mangelerscheinungen können wiederum nur durch eine Blutuntersuchung festgestellt werden. Du siehst hoffentlich ein, dass der Arzt ganz richtig  im Sinne deiner Gesundheit gehandelt hat, wenn er eine Blutentnahme angeordnet hat.

Laien im Internet können dir übrigens nicht helfen! Besprich alle Fragen mit deinem behandelnden Arzt. Wenn du die Blutentnahme nicht machen lassen möchtest, sage es ihm und lebe weiter mit Haarproblemen und Augenringen.

Augenringe müssen übrigens nicht notwendigerweise etwas mit einer Krankheit zu tun haben. Sie können ganz normal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Blutbild ist sehr wichtig und nicht zu umgehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich verstehen.
Nur wenn du wirklich alles abgedeckt haben möchtest woran es liegen könnte.
Solltest du es wohl über dich ergehen lassen.oder eben keine Lösung akzeptieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Blutabnahme ist für die Untersuchung unumgänglich. Und das Du mehr Schmerzen dabei hast weil Du sehr schlank bist und daher eine dünnere Haut hast ist ein Irrglaube. Deine Haut ist so Dick wie bei jedem anderen auch. Allenfalls die Fettschicht darunter ist dünner. Die ist aber Schmerzunempfindlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?