blutabnahme? was wird getestet?

8 Antworten

Nein, ein HIV-Test wird nicht gemacht bzw. darf ohne Zustimmung des Patienten auch gar nicht gemacht werden.

Normalerweise "großes Blutbild", also Senkung (Hinweis auf Entzündungen), Leukozytenzahl (Hinweis auf Infektionen), Gerinnung (Hinweis auf Gerinnungsstörung, wenn die in dir rumschneiden und dein Blut gerinnt nicht, hast Du ein Problem ;-) und noch ein paar andere Tests. Onkel Wiki hat unter dem Stichwort "Blutbild" mehr dazu.

Auf AIDS kann allerdings indirekt geschlossen werden, wenn Immunsuprimation vorliegt. Das ist allerdings erst bei voll ausgebrochenem AIDS der Fall.

Ob eine Entzündung im Körper ist,sehr wichtig der gerinnungsfaktor,deine Blutgruppe,rhesusfaktor,HB Gehalt,Aids Test nur mit Einwilligung!

Normalerweise wird vor einer OP ein komplettes Blutbild, Blutzucker, Blutfette, Häpatitis und HIV getestet. Auch die Blutgruppe muss bestimmt werden. Wenn noch andere Grunderkrankungen vorliegen, muss ev. noch eine zusätzliche Untersuchung vorgenommen werden.

Was möchtest Du wissen?