Blutabnahme - nüchtern...ist ein schluck saft sehr schlimm?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nein ist nicht schlimm,ich würde aber bei der blutabnahme es sagen.es kommt darauf an was in deinem Blut untersucht wird.Wenn auf Zucker untersucht wird ist es wichtig das du es angibst.

Weil es Saft war (mit Zucker usw): sag auf jeden Fall in der Praxis Bescheid oder ruf vorher an, die können das dann entscheiden.

quatsch das ist nicht schlimm, du solltest nicht unbedingt was essen und vlt auch nicht kaffee und so aber von ein bisschen saft geht die welt nicht unter, mir wurde schon so oft "nicht nüchtern" blut abgenommen, gar kein problem

Nolti 05.02.2010, 07:51

Es kommt sicher darauf an, was im Blut untersucht werden soll. In jedem Fall ist es besser, nur Wasser zu trinken.

0
Wuschelkuh 05.02.2010, 07:52

danke an alle für die infos! =)

0

nö, nö keine Angst, no Problem,aber besser Du trinkst ein Schluck Wasser.

Was möchtest Du wissen?