Blutabnahme! Ich habe Angst.

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich glaube du hast eine kleine Spritzen&Nadelphobie. Ich hab auch panische Angst davor und werde dabei fast ohnmächtig. Die Salbe kenn ich noch nicht aber ich hatte früher mal sin komisches Pflaster was etwas geholfen hat. Und was gegen die Angst hilft: Sag dir immer wieder es dauert nicht lange und es ist nur zu meinem besten. Denk nicht mehr drüber nach und geh Schlafen. Und das klingt jetzt etwas bescheuert aber belohne dich danach selbst. z.B. indem du dir was gönnst. Das kann ein Tafel Schokolade sein, ein Friseurbesuch oder ins Kino gehen Auf jedenfall etwas worauf du dich freust. Viel Glück

LG Fleckichen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschiedene Salben und Pflaster die die Haut betäuben, die sind aber eigentlich für richtig dicke Nadeln, z.B. bei ner Biopsie. Ist nicht nötig bei ner einfachen Blutabnahme, das merkt man doch gar nicht. Wahrscheinlich hattest du mit 7 Jahren nur Angst und hast dir den Schmerz eingebildet. Außerdem...wenn man auf den Schmerz wartet kommt er auch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte ich früher auch immer bis ich eine Zeit lang regelmäßig zur Blutabnahme musste. Aber ich hatte keine Angst vor der Spritze oder so sondern vor einer Synkope (Ohnmacht) was bei männlichen Jugendlichen oft nach einer Blutabnahme passiert. Ich empfehle dir dich hinzulegen bei der Abnahme und eventuell mit dem Arzt reden (Schule, Ferien etc.) sodass du abgelenkt bist und nicht mehr an die Spritze denkst...

Und die Idee mit den Salben würde ich auch lassen der Arzt sprüht vor der Abnahme sowieso was drauf. Das piekst nur ein bisschen und in einer Minute ist auch alles vorbei...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nadeln sind in den letzten Jahren so winzig geworden, dass du eher vom saugenden Gefühl gestört wirst.. Das Stechen merkst du gar nicht mehr, habe ich letztens erst selbst bemerkt. Außerdem wirkt die Desinfektion kühlend, sodass du davor überhaupt keine Sorge haben brauchst, das ist alles nur ein 100stel so schlimm, wie man denkt.
(Keine Angst, die können mit Leuten umgehen, die das lange nicht mehr gemacht haben, das packst du mit links! ;)
MfG, r14v8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SiickKunt 26.03.2013, 01:14

spiel dich mal nicht so auf.. ^^

0
r14v8 26.03.2013, 01:16
@SiickKunt

Wollte nie so wirken.. nur die Angst nehmen. Sry, wenns anders rübergekommen ist!

0
alinagriffey 26.03.2013, 01:16

Okay, vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort! :D Immerhin habe ich jetzt irgendwie etwas weniger Angst davor. :)

0
r14v8 26.03.2013, 01:18
@alinagriffey

War letztens beim Arzt und er so ohne Vorbereitung: Wir nehmen dich gleich mit ins Labor, Blutabnehmen.. Da war die Überraschung auch ziemlich groß ^^, aber mehr auch nicht. Außerdem drücken die mit den Fingern davor und danach drauf, sodass du schon allein durch den Druck abgelenkt wirst.

0

Wichtig ist eigentlich nur, dass das jmd mit Erfahrung macht. Ich geh regelmäßig Blut spenden, da machen die Leute das natürlich ständig, und wenn ich da angepiekst werde, ist die Nadel in einer Sekunde drin und es ist kaum zu spüren. Sobald alles richtig sitzt und die Armbinde locker ist, spürt man's gar nicht mehr. Also ich würd dir raten, dem Arzt einfach zu sagen, dass du da ein blödes Erlebnis hattest und deshalb jetzt etwas nervös ist, das hört er sicher nicht zum ersten Mal und wird Rücksicht auf dich nehmen. Und dann einfach nicht hingucken. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das schaffst du! Es gibt Menschen, die haben jede Woche eine Blutabnahme, oder haben andauern ein Nadel im Arm. Das schaffst du! Einfach NICHT hinsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich, Augen zu und durch, der kleine Piekser bringt niemanden um, außerdem ist immer geschultes Personal dabei, die das ganze Überwachen und kontrolliert machen.

So eine Salbe macht einen nur noch mehr verrückt, es geht ja offensichtlich nur um den kurzen kleinen Schmerz, ich denke aber, dass es auch allgemein um die Angst davor geht und die bekommst du mit dieser Salbe nicht weg.

Einfach nicht verrückt machen, ich kann dir nur sagen, dass ist keine große Sache und ist schneller vorbei als du denkst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich beruhigen es tut nicht weh. Niemanden ist es angenehm Blutabzunehmen... aber mir muss regelmäßig Blutabgenommen werden. Anfangs hatte ich auch immer Schiss davor, aber inzwischen finde ich es interessant und schaue nun sogar zu. Also kurz gesagt: Du setzt/ legst dich hin machst die Augen zu. Danach wird dir so ein Gurt um den Oberarm herumgetan. Vermutlich wird dir die Arzthelferin noch sagen, dass du den Arm kurz anspannen sollst damit sie die Vene findet. Dann pikst es kurz und du hast es überstanden. Du kriegst ein Plaster und kannst nach Hause gehn:) Ne ist wirklich nicht besonders schmerzhaft. Du schaffst das schon. schreib wenns vorbei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
alinagriffey 10.04.2013, 16:15

Die Blutabnahme hab ich schon hinter mir und schlimm war es nicht:)!

0

Also ich ahtte auch immer Angst davor.... Die Blutabnahme vom Finger, macht überhaupt ned weh. Also da der Stift mit der Nadeldran. Das geht Ruck Zuck und fertig. Wenn sie dir am Arm abnehmen tut's bissl mehr weh, aber da kannst du dir in der Apotheke Pflaster kaufen, welche du vorher drauftust, die betäuben die Stelle .... hält dann glaub so 4 Stunden an. :-) hoffe konnte helfen, und mach dir keine sorgen, das geht schnell vorbei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hatte ich früher auch.aber frag den arzt ob er dir bevor er zusticht eisspray auf den arm sprüht (bekomme ich immer gemacht :)) dann spürst du die Nadel nichtmehr versprochen!:) Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine solche Salbe verwendet man bei kleinen Kindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heut' zu Tage tut es nichtmehr Weh..

Du merkst davon garnichts ..

Denk' einfach nicht drüber nach und wenn sie Abnehmen , Einfach nicht hingucken und gut ist :))

Man merkt danach auch nichts .. alles Cool

Und soeine Salbe wird normal nur bei kleinen Kindern bzw Baby's Genutzt..

Bei dir denke ich nichtmehr :)

Viel Erfolg. Lg Jonas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SiickKunt 26.03.2013, 01:16

stolen.

0

Ich habe zwar keine Erfahrung mit dieser Salbe...Aber was auf jeden Fall hilft ist, wenn man nicht hinsieht :-)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
r14v8 26.03.2013, 01:14

Die Meisten sagen eh, man soll zum Fenster hinaus schauen oder ähnliches...

0

Was möchtest Du wissen?