Blutabnahme Emla und Xylocain

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo ich habe diese Salbe auch ausprobiert und ich spürte immer noch alles. Ich hatte sie auch dick aufgetragen und hab mich anschließend gekneift und gekratzt. Alles Blödsinn, diese Salbe bringt definitiv nichts..... schade um das Geld:(

du musst das richtig dick auftragen also einen richtig dicken haufen draufmachen und einwirken lassen 20-30 min wirkt die Betäubung dan .5-10 min einwirken lassen

Rinkatotefu 15.08.2012, 18:12

hab doch ganz viel drauf getan.. :( ich bin wie imun dagegen... komisch.. habs an die stelle gemacht wo man blutabgenommen bekommt..

0
Gina02 15.08.2012, 18:22

Das ist doch Blödsinn! Wg.´nem kleinen Nadelstich! Ist mit Kanonen auf Spatzen geschossen! Das ist nur ein Kindheitstrauma und psychisch!

0

Wie Gina schon gesagt hat, ist das heute absolut kein Act mehr. Das gibt 'nen kleinen Picks und das war's.

Xylocain Gel kenne ich. Das haben wir in der Endoskopie benutzt, um den Anus eines Patienten zu betäuben. Das ist für eine Blutabnahme völlig übertrieben, ernsthaft ! - Außerdem verstehe ich nicht, wie du merken konntest, ob das Gel funktioniert, oder nicht. Du hast dich ja wohl nicht selbst gestochen, oder ?

Wenn du beim Arzt angekommen bist, kannst du ihm auch nochmal sagen, dass du Angst davor hast. Dann wird er wahrscheinlich noch vorsichtiger sein, als er sonst auch schon ist. Und lass bitte das Gel weg !!!

Rinkatotefu 15.08.2012, 18:38

Na der Apotheker meinte ich kann mich auch Kneifen um nach zu prüfen..ich glaube langsam er wollte mir einfach was andrehen. :/

0
Wunnie 15.08.2012, 18:41
@Rinkatotefu

So genau kann ich dir das alles auch nicht sagen, bin kein Mediziner. Ich weiß nur, dass wir immer sehr viel aufgetragen haben, und es aber auch gewirkt hat.

Trotzdem kann ich dir nur dazu raten, das Gel wegzulassen. Eine Blutabnahme ist etwas ganz normales, und überhaupt nicht schlimm. Hab ein bisschen Vertrauen in deinen Arzt, der weiß wie man sticht. Und so einen kleinen Picks hat noch keinen umgebracht ! :)

0
Gina02 15.08.2012, 18:42

Vielen Dank, Wunnie! ♥

0
Rinkatotefu 15.08.2012, 19:03
@Wunnie

hehe ich werde es versuchen, ich werde euch berichten wie es gelaufen ist, falls es Euch interessiert :)

0
Gina02 15.08.2012, 19:08
@Rinkatotefu

Tu das und wir sind sicher, Du lachst hinterher über Deinen Schiss!Ist nix Anderes, wie a ganz normales Spritzle. Kopf hoch, wenn der Hals au dreckig isch, grins!

0
Rinkatotefu 15.08.2012, 19:11
@Gina02

Lol ;D ich denke auch es wird so sein.. :) naja hinterher is man immer schlauer :)

0

Als Kind ist es Dir sicher viel schlimmer vorgekommen! Jedenfalls ist das heut´keine Sache mehr! Gibt 1x ´nen kleinen Stich und das war´s im Grunde. Die Salbe kenn´ich nicht, ist aber ´rausgeschmissenes Geld, weil nur Oberflächenbetäubung !!! Mein Rat: Leg´Deinen Arm locker hin und guck´weg vom Geschehen Ist wirklich nicht tragisch.

Rinkatotefu 15.08.2012, 18:25

Ich werds versuchen...Hab Angst um meine Gesundheit.Hab mir seit 8 jahren kein Blutabnehmen lassen. :/

0
Gina02 15.08.2012, 18:48
@Rinkatotefu

Das sind 2 Paar Stiefel! Von der Blutabnahme wirst Du nicht krank! Sie ist lediglich dazu da, um Deine Werte festzustellen. Diese können dann auf gewisse Mängel hinweisen, falls überhaupt vorhanden.

0
Rinkatotefu 15.08.2012, 19:04
@Gina02

Mein Ich ja auch nicht ^^ Sondern das ich nicht weiss in welchem Zustand mein Körper ist da ich das nicht überprüfen hab lassen und naja deswegen meine Sorgen :)

0

Welcher Schmerz war denn da, den Du betäuben wolltest, als es nichts geholfen hat?

Rinkatotefu 15.08.2012, 18:24

Na habs zuhause nur mal ausprobiert ob es die stelle betäubt um es dann beim einstich am montag anzuwenden aber irgendwie hats nicht funktioniert.. :(

0
derdorfbengel 15.08.2012, 18:36
@Rinkatotefu

Ich verstehe immer noch nichts, weil Du nicht antwortest: welchen Schmerz wolltest Du betäuben?

0
Rinkatotefu 15.08.2012, 19:05
@derdorfbengel

Nein Quatsch hab mich nur so gekniffen...der Apotheker meinte das kann man so selber testen.. :/

0
derdorfbengel 15.08.2012, 21:41
@Rinkatotefu

Also ok, mal was theoretisches, weil praktisch müsste man SEHEN, was Du machst:

  1. Das Zeug braucht natürlich eine gewisse Einwirkzeit, bis es unter die Haut gegangen ist. Da sollten schon so 2-3 Minuten verstreichen
  2. Es muss dick genug aufgetragen sein, damit auch genug rein geht. Eine Schicht von 2 mm wäre nicht übertrieben

Es ist für einen Stich mit der Nadel total übertrieben, Dir eine Anästhesie zu verpassen. Das tut gerade mal so weh wie der Kniff, wenn überhaupt. Mancher Stich ist schmerzfrei. Und wenn, dann dauert der "Schmerz" 2 Sekunden.

Ich lasse mich jede Woche punktieren, um Blut abzunehmen. Und zwar mit einer viel, viel dickeren Nadel als die, die Du bekommst. Das ist echt nicht die Welt.

PS: Xylocain ist - um es direkt auszudrücken - Kokain. Damit sollte man sich nicht vollspritzen, wenn es nicht nötig ist.

0

Was möchtest Du wissen?