Blutabnahme direkt nach Gelbfieber Impfung? Impfschutz deswegen beeinträchtigt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Impfung ging i.m. (in den Muske)l oder subcutan (in die Haut)? ... aber nicht direkt in ein Blutgefäss. So wird die Impfflüssigkeit im Gewebe langsam vom Körper abgebaut und aufgelöst.... vergleichbar mit einem "blauen Fleck". Da hat die Blutentnahme keinen Einfluss.

... und schöne Ferien

... auch an Tollwut-Impfung gedacht? http://www.osir.ch/m_krankheiten/tollwut.php

Lieben Gruss mary

Wieviel Liter Blut wurden dir denn abgenommen?

Mal im Ernst, die paar ml liegen im einstelligen Prozentbereich, das macht genau garnichts. Glaub dem Arzt einfach...

beautifulday123 31.01.2013, 14:26

okay, danke :-) war wohl leicht übertrieben :D aber jetzt bin ich beruhigt

0
beamer05 31.01.2013, 19:58

Mal im Ernst, die paar ml liegen im einstelligen Prozentbereich

bei grob geschätzten 5 l Blutvolumen und vielleicht 15 ml Blutabnahme sogar eher im Promillebereich ;-)

Also schon bei kurzem Überlegen eigentlich wirklich gar kein Thema...

0

Ja, du machst dir umsonst Gedanken.

Was möchtest Du wissen?