Blutabnahme beim Hausaurzt VitaminB12/Vitamin D?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil mein ohrenarzt meinte in einem normalen Blutbild seien keine vitamine drin

damit meint er, dass die Werte gesondert in Auftrag gegeben werden müssen und kostenpflichtig sind.

D.h. Du musst sie privat bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuciLiu
07.08.2016, 13:19

richtig ist das man sie gesondert beauftragen muß. falsch das man sie deshalb privat zahlen muss. das liegt in ermessen des Arztes und kann durch sein Budget erfolgen. kann, muss aber nicht.

0

Vitamine haben nichts mit dem Blutbild zu tun. Da wird das Blut kontrolliert, also blutplättchen, blutsenkung usw.
Alles andere muß gesondert beauftragt werden.
Um einen verlässlichen wert zu bekommen sollte bei Vitamin D der 25OH wert bestimmt werden und bei B12 nicht B12, sondern holotranscobalamin.
1,25OH und b12 sind nicht aussagekräftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Vitamin B12 und Vitamin D kann man im normalen Blutbild nach der Blutabnahme gut messen.

Ich glaube aber die Messung des Vitamin D Spiegels, kostet 30 Euro und wird nicht von der Krankenkasse bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuciLiu
07.08.2016, 13:18

in einen Blutbild sind keine Vitamine enthalten.

1

Ich kenne einige Leute, die diesen Test sogar selber bezahlen mussten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?