Blut und schmerzen beim Stuhlgang, was kann das sein?

5 Antworten

Hallo Chocolatecake99

Wenn das Blut hellrot ist, dann rührt es von Hämorrhoiden (Blutadern im After) her, die beim Stuhlgang (vor allem bei hartem) verletzt wurden. Das hatte ich auch schon, es ist in der Regel ungefährlich. Ich habe es so weggekriegt:
1. Wenn ich zuhause war, habe ich mich nach dem Stuhlgang und nach vorsichtiger Säuberung mit Klopapier auf den Wannenrand gesetzt, mit der Handbrause die Analgegend eingenässt, mit milder Seife (CD-Seife) kurz vorsichtig gewaschen, mit der Handbrause abgespült und vorsichtig mit dem Handtuch abgetrocknet.
2. Ich nehme täglich aus anderen Gründen (um Vorhofflimmern vorzubeugen) Magnesium  ein. Dies wirkt wie ein leichtes Abführmittel, hält also den Stuhl weich. Magnesium wird vom Körper in vielen anderen Funktionen gebraucht und wenn doch einmal zu viel im Körper wäre, wird es über die Nieren ausgeschieden. Ich würde empfehlen täglich 300 mg Magnesium, z.B. in der Verbindung Magnesiumzitrat, zu nehmen. Es gibt viele Anbieter, ich nehme "Magnesium Verla 300", das ist ein Pulver zum Auflösen, das man in Apotheken, auch bei Internet-Apotheken ohne Rezept kaufen kann.
3. Ich ernähre mich ziemlich Ballaststoff-reich mit Vollkornbrot und viel Grünzeug (Salate, Kohlarten, Gelbe Rüben, Tomaten usw.), das ich großenteils roh verzehre.
4. Ich mache fast täglich jeweils 30 Minuten lang einen zügigen Spaziergang.
5. Wenn es irgend möglich ist, gehe ich sofort aufs Klo, wenn ich spüre, dass ich "muss", damit nichts "eindickt".

Die Stuhlfarbe hängt weitgehend von der Ernährung ab. Wenn man, wie ich, viel Bitterschokolade (Schokolade mit hohem Kakaoanteil) isst, dann geht die Farbe ziemlich ins braune. Wenn aber ein Verdacht oder die Angst vor Blutungen im inneren Darmbereich (aufgrund von Darmfisteln oder ähnlichem) besteht, dann sollte auf jeden Fall über den Arzt eine Untersuchung einer kleinen Stuhlmenge auf verborgenes Blut gemacht werden. Wenn dabei tatsächlich eine innere Blutung festgestellt wird, kann diese durch eine Darmspiegelung (Koloskopie) abgeklärt werden. Diese Untersuchung ist, wie eine befreundete ältere Dame mir gesagt hat, kaum belastend. Man muss keine Angst davor haben.

Gute Besserung wünscht HEWKLDOe.

Auf,dass es sich legt,würde ich auf keinen Fall vertrauen.

So etwas sollte immer einen Arztbesuch zur Folge haben.

Blut auf dem Toilettenpapier sprich oft für Schleimhautrisse oder Hämorrhoiden.

Auch Medikamente können Darmbluten verursachen,Darmgewohnheiten verändern und,und,und.....

Geh zum Arzt!!

Ich würde mal damit zu deinem Hausarzt gehen, der kann das proplem untersuchen.

Blut im Stuhl - nicht aus Dickdarm?

Hallo. Ich habe Blut in meinem Stuhlgang - hatte jetzt eine Darmspiegelung und es wurde dort nichts gefunden. Als ich mich auf die Darmspiegelung vorbereitet habe, kam ziemlich viel Blut und auch davor waren in meinem Stuhlgang dunkle Blutauflagerungen zu finden. Aber woher kommt es, wenn es nicht aus dem Darm kommt? Es kommt auch nicht vom Darmausgang, also muss es irgendwo weiter oben herkommen. Weitere Maßnahmen? Der Arzt konnte mir da jetzt nicht unbedingt weiterhelfen. ich mache mir schon ein wenig Gedanken.

...zur Frage

komisch..Blut nach Stuhlgang?

hey:) seit ein paar tagen habe ich immer nachdem ich aufs Klo gegangen so Blut am klopapier (sorry wusste nicht wie ichs anders ausdrücken soll) klar hab ich auch meine tage schon länger,aber das jetzt ist anders und das sind sicher nicht meine tage!es ist nicht viel blut,aber dennoch Blut! ich bin sehr müde und esse auch nicht wirklich viel,zum Frühstück meistens garnichts mehr,Mittagessen ein viertel maximal halbes Teller und zum Abendessen entweder garnichts oder eine kleinigkeit,ein Brot oder sowas. Meine Frage jetzt bevor ich unnötig zum Arzt renne,hatte jemand schonmal das gleiche oder weiss vielleicht was das auf sich hat?sollte ich wirklich zum Arzt wenn es nicht besser wird?Was ist das? liebe grüße und ein großes Dankeschön, eure laurateddy

...zur Frage

Nach Stuhlgang Blut auf Toilettenpapier?

Hallöchen

Hab eine Frage

Und zwar hatte ich heute morgen Stuhlgang und da war frisches Blut auf dem Toilettenpapier? Gerade war ich wieder auf Toilette und hatte wieder Stuhlgang und Blut auf dem Toilettenpapier...??? Wieder frisches Blut. Es war jetzt nicht ein Tröpfchen, aber auch nicht übermäßig viel. Ob im Stuhlgang Blut war kann ich nicht sagen, da ich erst drauf gucken wollte als ich fertig mit allem war und da war der Stuhl vom Toilettenpapier verdeckt^^ Habe aber keine Schmerzen während dem Stuhlgang und danach auch nicht. Hatte öfter Durchfall, aber der hat sich mittlerweile gelegt seit ca 4 Wochen und Verstopfung hatte ich auch ab und zu, aber da war wenn dann nur ein kleines Tröpfchen Blut auf dem Papier. Naja. Also ich habe nirgendwo schmerzen und fühle mich wie immer^^ Nur der Stuhl gerade war etwas weicher, dachte erst, dass ich wieder Durchfall habe, aber das war nicht der Fall :-)! Zum Glück. Kann es was schlimmes sein? Ich meine ich habe keine Schmerzen oder so! Ich habe ein bisschen fester gepresst am Ende, aber das habe ich die letzten Tage auch gemacht. Zum Arzt würde ich jetzt noch nicht gehen, außer jemand sagt, dass ich es tun muss. Also hat vielleicht jemand eine Antwort? Und meine Periode habe ich auch nicht, die bekomme ich erst in 5 Tagen^^ Danke schonmal. :-)!

...zur Frage

Etwas Blut am Toilettenpapier, sollte ich zum Arzt?

Hi.

Heute morgen gegen 6 hatte ich ein ganz kleines bisschen Blut am Toilettenpapier, 2 so ca. 5x5mm Fleckchen. Am Stuhlgang war nichts.

Jetzt gerade war wieder gar nichts zu sehen. Alles normal, ohne Blut.

Dazu muss ich sagen, dass ich sehr stark drücken muss.

Muss ich zum Arzt? Oder ist das ok, wenns wieder weg ist? Und kann der Arzt auch bis morgen warten?

LG

...zur Frage

Nach Stuhlgang, ganz geringe Menge Blut am Toilettenpapier - sofort zum Arzt oder wenn es...

wiederholt auftritt?

...zur Frage

viel Blut beim Stuhlgang; Arzt aufsuchen?

Hallo Wenn ich Stuhlgang habe ist ab und zu einige tropfen Blut am Klopapier. Ab und zu mehr ab und zu weniger. Am Stuhl selbst ist nichts zu sehen Allerdings war es heute viel mehr Blut als sonst. Man hat es am Wasser in der Toilette erkennen können. Am Stuhl selbst habe ich kein Blut erkennen können.

Ich habe auch keine körperlichen Beschwerden und außer ab und zu Erkältung bin ich fast nie krank (bin 17 Jahre alt). Ich ernähre mich ziemlich gesund und habe eine normale Körperfigur. Jetzt meine Frage: welche Ursachen kann das haben und muss ich zum Arzt?

Glg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?