Blut spucken, direkt rettungsdienst rufen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo IceDragon26,

ja, sollte man - vor allem wenn man nicht weiß warum derjenige Blut spuckt. Es kann nicht so gefährlich sein (z.B. bei einer Verletzung im Mund oder vorherigem Nasenbluten), aber es kann auch auf etwas gefährliches (wie innere Blutungen) hindeuten.

Das der RTW gerufen wurde war genau richtig.

"Man"muss nicht immer und sofort einen RTW rufen, aber man kann ... und man soll ... wenn man keine Ahnung hat, was der Aulöser für diese Blutung ist ... dann muss man ... denn unter Umständen könnte langes Zuwarten für den "Spuckenden" selbst tödlich enden.

Es ist daher immer eine Frage der Auslegung. Und wenn so etwas in deiner Schule passiert, dann hat der Schulleiter und jeder andere Verantwortliche dir Pflicht, ohne zu zögern die Rettung oder einen Notarzt zu rufen. Und das sowohl auf rechtlichen als auch aus menschlichen Gründen.

Es war gut, dass du sofort die Rettung alamiert hast. Blutspucken kann natürlich auch auf eine aufgerissene Lippe oder eine Bissverletzung im Mundbereich zurückzuführen sein, aber wenn du in solchen Sachen nicht speziell ausgebildet oder vom Fach bist, ist es immer besser, die Rettung zu alamieren, da innere Blutungen nicht ausgeschlossen werden können.

Was möchtest Du wissen?