Blut Spenden.. wie genau?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst gar nichts außer eine halbe bis dreiviertel Stunde Zeit.

Geh einfach zum Blutspendetermin, dort musst du zuerst einen Fragebogen beantworten, dann sprichst du kurz mit einem Arzt, dann testen sie, ob du genügend rote Blutkörperchen hast - einfach, damit du nicht durch die Spende blutarm wirst.

Wenn alles gut ist, legen sie dich auf eine Liege und zapfen dir einen knappen halben Liter Blut ab. Du hast 5 Liter Blut, den halben Liter wirst du nicht vermissen.

Danach bekommst du noch ein Brötchen und ein Getränk. Ich hatte als "Nachwirkung" nach dem Spenden immer für den Rest des Tages ziemlichen Durst.

Falls du vorher noch nie gespendet hast, schicken sie dir im Nachgang noch einen Blutspendeausweis nach Hause, da steht dann auch deine genaue Blutgruppe drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AysunM
11.10.2016, 18:52

Dankeschön.. was passiert mit dem Blut dann ? 

0
Kommentar von putzfee1
11.10.2016, 18:57

Personalausweis nicht vergessen!

2
Kommentar von Pangaea
12.10.2016, 21:25

Danke für das Sternchen!

0

Was möchtest Du wissen?