Blut spenden trotz Hund?

10 Antworten

Man soll sich direkt vorher nicht komplett verausgaben, aber man darf sich schon bewegen ;)

Und wenn man weiß, dass man später Blut spenden möchte, kann man die "Action" auch weiter nach hinten schieben und den Tag bis dahin "ruhig" angehen lassen. Ich selber darf kein Blut spenden, aber ich kenne keinen Hundehalter, der Probleme hat, "weil er sich zu viel bewegt"...

Ist die Frage ernst gemeint? Ich bin ein wenig fassungslos. Ich bewege mich ohne Hund mehr als die meisten Menschen mit Hund, freiwillig und ohne Gassizwang und arbeite noch körperlich nebenher. Jedoch habe ich mich noch nie gefragt, ob mir Blutspenden bekommt. Ich tue es einfach. Sollten Ihnen Ihre Aktivitäten mit dem Hund aber schon anstrengend vorkommen, empfehle ich es einfach sein zu lassen. Aber ich schüttel immer noch den Kopf über diese Frage.

Sterben wirst du nicht. Ich gehe seit 5 Jahren spenden, mein Mann 10 Jahre... wir laufen knapp 50 min zum spenden hin, zurück fahren wir mit der bahn. Wir haben 4 Hunde dir vorher und nachher raus müssen... manchmal kommen sie auch mit wenn der Pförtner da ist, da können die nämlich draußen warten ohne das jemand was mit den Hunden anstellen kann.

Was möchtest Du wissen?