Blut Jesus, wo aufbewahrt?

7 Antworten

Hallo,

es gibt viele Orte, die von sich behaupten, Heilig-Blut-Reliquien zu besitzen, z.B. die Blutfreitagsgemeinschaft in Weingarten

https://www.weingarten-online.de/,Lde/Startseite/Tourismus/Heilig-Blut-Reliquie+_+Wallfahrt.html

oder das Reichenauer Inselkloster

https://www.reichenau-tourismus.de/Kultur3/Inselfeiertage/Heilig-Blut-Fest

die Kapelle auf dem Gottesberg in Bad Wurzach

https://www.bad-wurzach.de/gaeste-freizeit/kultur-freizeit/heilig-blutfest.html

in St. Jakob Rothenburg ob der Tauber

https://tourismus.rothenburg.de/blog/?p=1281

und an vielen anderen Orten.

Liebe Grüße

Das wäre mir neu, dass das Blut Christi nach dem Lanzenstich aufgefangen und aufbewahrt worden wäre.

Aber es gibt sogenannte "Blutwunder". Auf Hostien erscheint echtes Blut oder sie werden zu echtem Fleisch.

In Polen hat es das in den letzten 10 Jahren zweimal gegeben. Auch anderswo gibt es solche Dinge immer wieder.

Man hat es wissenschaftlich untersucht. Immer handelt es sich um menschliches Blut der Blutgruppe AB. Das Fleisch ist immer Herzmuskelgewebe im Zustand der Agonie, also im Todeskampf.

Diese Blutwunder bestätigen die Gegenwart Jesu in der Gestalt von Brot und Wein bei der Eucharistie.

Jesus hat vor seinem Tod gesagt, dass es nichtmal einen Einzigen Stein geben wird der von ihm ist. Demnach gibt es auch kein Blut von ihm und alle anderen „Heiligen“ dinge aus der Zeit Jesu sind verfälscht

Was möchtest Du wissen?