Blut im Urin obwohl Blutwerte okay sind wieso?

6 Antworten

Da wäre erst einmal zu klären, ob es sich um Blutkörperchen oder um Blutfarbstoff handelt. Vermutlich ersteres, das wäre dann eine Blutung. Die Ursachen für Blutungen im Urogenitalbereich sind vielfältig. Häufig sind es Entzündungen, Steine oder Tumoren. Gerade wenn die Sache schmerzlos ist, muss der Arzt dem Verdacht auf einen Tumor nachgehen. Der Ort der Blutung kann überall, von der Niere bis zur Harnröhrenöffnung, liegen. Bei einem gewissen Prozentsatz der Patienten (die Angaben liegen bei 20 bis 40 Prozent) wird gar keine Ursache gefunden. Die Sache verläuft dann, wenn man das so sagen darf, im Sande.

Arzt sollte das Dir sagen können .....

Blut im Urin hat nichts mit den Laborwerten im Blut / Plasma zu tun und deutet auf ein Problem bei Nieren, Harleiter, Blase oder Harnröhre hin.

Ein Arzt sollte das abklären

Was möchtest Du wissen?