Blut im Urin bei Blasenentzündung

5 Antworten

Ja, es kann auch gleich Blut im Urin sein. Die Schleimhaut ist entzündet. Und das kann bei schwereren Verläufen auch Blutungen der Blasenschleimhaut auslösen. sollten die Nieren bereits mitbeteiligt sein macht das bei der Therapie keinen Unterschied. Das gewählte Antibiotikum wird auf Nieren und Blase.

ja das geht sehr schnell. meistens haste die bakterien schon länger und dann machen die irgendwann probleme. und blut hat man meistens dabei, wenn man es auch nicht immer gleich mit blosem auge sieht

Wenn das richtig heftig ist mit der Entzündung kommt da auch Blut mit raus.Du musst unbedingt die Antibiotika bis zur letzten Tablette einnehmen, auch wenn du jetzt das Gefühl hast, es ist schon wieder besser.Die wirken sonst nicht richtig. Wünsche dir gute Besserung! Lg Rita

Blasenentzündung oder was schlimmeres?

Hallo, ich habe seit gestern starke Schmerzen beim Urinieren und auch sehr oft das Bedürfnis mich zu erleichtern. Das Schockierenste jedoch war als ich festgestellt habe das Blut in meinem Urin war. Habe dann auch ein pasr Kumpels gefragt die mir sagten das alle Anzeichen bis auf das Blut im Urin auf eine Blasenentzündung hinweisen. Ich werde auf jeden Fall gleich am Montag zum Artzt gehen doch ich wollte trozdem fragen ob mit jemand weiterhelfen kann oder sich mit soetwas ein bisschen auskennt. Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Blut im Urin nach behandelter Blasenentzündung?

Hallo, vor 2 Wochen, war ich (w/16) beim Arzt, aufgrund einer Blasenentzündung. Diese wurde mit Antibiotika behandelt, welche ich 5 tage lang nehmen musste. Ich hatte bis dann "nur" die üblichen Beschwerden, wie schmerzen beim Pinkeln, ect. aber jetzt ist mir aufgefallen, dass ein wenig Blut in meinem Urin war. Meine letzte Urin-probe habe ich meinem Arzt vor ca 1 Woche gegeben und er konnte nichts unnormales mehr feststellen. Jetzt zu meiner Frage: Hängt das Blut mit der Blasenentzündung zusammen? Oder was kann das sein?

Ich wundere mich, da ich keinerlei schmerzen im Bauch-Bereich habe.

Danke schonmal für die Antworten!

LG julieve

...zur Frage

Verändern Antibiotika den Urintest positiv?

Am Samstag war ich im Krankenhaus weil ich Fusseln und Blut im Urin vermutete. Die Ärztin meinte ich habe einen Harnwegsinfekt und verschrieb mir antibiotika. Schmerzen beim Urin lassen habe ich übrigens nie gehabt. Heute habe ich einen Urintest gemacht weil ich die letzten tage immer noch so weißes zeug im urin sah. Bei blut Protein und Leukozyten war der test ins positive verfärbt. Ich mach mir nun echt sorgen. Das letzte antibiotika nehme ich morgen früh. Kann es sein das der test so ausgefallen ist wegen der Tabletten oder sind meine Werte ernst zu nehmen. Zum hausarzt kann ich nicht weil mich hier wegen aufnahmestopp keiner annimmt ( bin zugezogen) also wenn nur krankenhaus.

...zur Frage

Muss es bei einer Blasenentzündung immer brennen beim Wasser lassen?

Ich war beim Frauenarzt und er sagte ich habe eine Blasenentzündung. Ich zweifel ein wenig weil ich nicht das typische brennen beim Wasser lassen habe sondern ziehen und Krämpfe im Unterleib. Der Arzt stellte etwas Blut und Bakterien im Urin fest. Kann eine Blasenentzündung auch so verlaufen ????

...zur Frage

Blut im Urin kann es wegen der Periode kommen?

Ich hatte eine sehr starke Blasenentzündung und viel Blut im Urin. Musste jetzt Antibiotika nehmen gestern das letzte mal. Jetzt hab ich nochmal zur Kontrolle nochmal so einen Urintest gemacht mit so sticks zuhause und da war wieder viel Blut. hat es zumindest angezeigt. Jetzt weiß ich nicht ob dies noch von der Blasenentzündung kommt oder weil ich zur Zeit meine Periode habe. Wie kann ich das feststellen ? Bitte um schnelle Antworten !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?