Blut im Urin, 1 Tag

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Blut im Urin läßt auf eine Blasenentzündung schließen, die dringend antibiothisch behandelt werden muß. Es können aber auch schlimmere Sachen für Blut im Urin sorgen, wie Nierensteine oder andere Nierenerkrankungen. Daher sollte dein erstes Telefonat morgen früh deinem Hausarzt gelten. Am besten nimmst du gleich eine Urinprobe in einem sauberen Behälter mit, die brauchen sie dort, um nach den Bakterien zu sehen.

Gute Besserung!

ja nü. eine blasenentzündung kann sich in etwa so äußern, und verschwindet oftmals wieder von alleine.

die kann sich schonmal verschleppen, oder blöderweise andere organe befallen. aus spass würde ich den arzt aufsuchen, weil der auch geringere mengen erythrozyten im blut nachweisen kann, die du so mit bloßem auge nicht sehen kannst. und der testet natürlich auf bakterien. als therapie wirds ein geeignetes antibiotikum.

los, zack zack.

ps:

das ist die naheliegendste ferndiagnose, da gibt es noch einen haufen andere. aber die willst du gar nicht hören ^^

Zum Artzt! Das kann sehr schlimm enden wenn du Pech has endweder is deine Blase entzündet oder etwas stimmt mit deinen Nieren nicht..

Nach dem trinken direkt Wasserlassen müssen

Hi ich muss nachdem ich auch nur ein Glas Wasser getrunken hab direkt aufs Klo, was heisst hier direkt aber so nach ca.10min.. Ist das normal?

...zur Frage

Selten auf Toilette müssen, schädlich?

Ich stehe morgens um 6 Uhr auf, entleere meine Blase, und bin dann bis immer etwa 18 Uhr außer Haus. Wenn ich von der Arbeit wiederkomme, muss ich aber auch noch lange nicht. Immer erst so gegen 20 Uhr, dazwischen liegen also weit mehr als 12 Stunden. Wenn ich so gegen 22 Uhr ins Bett will, gehe ich vorher noch mal schnell urinieren, aber auch nicht weil ich unbedingt "muss", sondern nur zur Sicherheit damit ich nachts nicht aufwache deswegen.

Ich halte tagsüber nicht ein, ich muss einfach wirklich nicht und wenn ich doch gehe kommt eh fast nichts raus. An Flüssligkeitsmangel kann es nicht liegen, ich trinke ganz normal etwa 1,5-2 Liter am Tag, viel und gerne Tee, im Sommer oder wenn ich beim Sport bin natürlich auch mal mehr.

Also beläuft sich mein Toilettengang auf 2-3 mal täglich. Meiner Kollegin ist letztens aufgefallen dass sie mich noch nie zur Toilette hat gehen sehen und sie meinte, das ist schädlich für die Nieren oder sogar ein Anzeichen für eine Nierenkrankheit. Kann mir da jemand mehr zu sagen? Habe schon gegoogelt, finde aber nur Ergebnisse darüber dass es schädlich ist wenn man es sich verkneift oder zu wenig trinkt, was bei mir aber nicht der Fall ist.

...zur Frage

Urin erst dunkel dann durchsichtig?

Ich war vorhin auf Klo und mein Urin war sehr dunkelgelb. Hatte wenig getrunken am Tag zu dem Zeitpunkt. Habe dann circa 0,5 Liter getrunken... als ich dann auf Klo ging war mein Urin durchsichtig was ja gut ist. Kann der Urin sich so schnell normal verfärben? Oder ist da irgendwas nicht in Ordnung?

...zur Frage

wie häufig ist "urinieren" normal?

ich frage das weil ich jede Stunde auf Toilette muss. Lange spaziergänge , kino usw wird alles problematisch da immer ein Klo in der Nähe sein muss.

Mich würde deshalb interessieren wie oft ihr so "pipi " machen müsst? oder ob einmal die Stunde noch "normal" ist. ich habe das Problem seit Jahren. Der Urologe bei dem ich vor einer Woche war konnte nix ungewöhnliches feststellen,

...zur Frage

Magersucht durch Urin feststellen?

Hey, ich wollte fragen ob ein Arzt eine Magersucht am Urin feststellen kann? Und wenn ja, auch dann, wenn man vor ein paar Wochen jeden Tag so 300-500 kcal gegessen hat, und jetzt versucht wieder mehr zu essen, es aber immer noch Tage dazwischen gibt, wo man nur 500-900kcal isst?

...zur Frage

Blut im Urin durch basentzündung oder Ibuprofen?

Ich habe gestern für ca 2 Std das Gefühl gehabt ich müsse ganz Dingend mal auf die Toilette. Es kam aber nichts, zum Schluss nur kleine Tröpfchen mit Blut. Ich war den ganzen Tag gestern trotzdem unterwegs, habe viel getrunken und nach ca 2 Std war das Gefühl plötzlich vorbei und ich musste nicht mehr. Und heute morgen und eben war ich ganz normal wieder pinkeln und danach war ich duschen und jetzt kommt dieses Gefühl wieder oh müsse auf Klo und eben kamen wieder nur paar Tröpfchen mit Blut,
Vorgestern habe ich nach 10 Std Arbeit totale Kopfschmerzen und habe eine Ibuprofen genommen. Wahrnhinweis auf der packungsbeilage sind Unteranderem nierenschäden und kann Blut im Urin verursachen.
Ich finde es nur komisch das es gestern ab Vater 15-16uhr aufgehört hatte und ich wirklich keinerlei Schmerzen mehr hatte und alles wieder gut schien und genau so wie heute morgen und heute Mittag und nun geht es wieder los.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?