Blut im Stuhl muss ich mir sorgen machen?

4 Antworten

Blut im Stuhl kommt schonmal vor, sollte aber quasi einmalig sein.

Wenn das aber so bleibt (der nächste Stuhlgang ist immernoch blutig), sollte der erste Weg in die Notaufnahme führen. Mit inneren Blutungen ist nicht zu spaßen. 

Es ist ja nicht viel nur etwas. 

0

Blut im Stuhl kann viele Ursachen haben. So kann einerseits eine Analfissur oder ein Hämorrhoidenleiden die Ursache für die Blutung sein. Verletzungen dieser Art finden sich im Enddarm. Das Blut ist in diesem Fall hellrot. 

Ist das Blut dunkel oder gar geronnen, liegt eine Verletzung des oberen Darmsystems oder Magens vor. Blut gerinnt wenn es in Kontakt mit der Magensäure kommt. In jedem Fall sind diese Blutungen weitaus ernster zu nehmen als Erstere, da es sich um schwerwiegende und sogar lebensbedrohliche Krankheiten handeln kann, u.a. Krebs. 

In jedem Falle wäre es ratsam, den Vorfall einem Arzt zu melden. Vermutlich wird eine Darmspiegelung angeordnet. 

Blut im Stuhl ist immer ein Alarmzeichen.

 Egal ob "nur" Hämorrhoiden oder etwas Ernsthafteres. 

Du solltest das auf jeden Fall ärztlich abchecken lassen.

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?