Blut im Stuhl Müdigkeit Leistungsverlust?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Symptome klingen für mich wie der Beginn einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung, Colitis ulcerosa aber noch eher Colitis Crohn.

Bitte gehe umgehend zu Deinem Hausarzt, der ein Blutbild erstellen soll. Das würde ein weiterer Baustein sein, um die Ursache herauszufinden. Auch Dein Alter passt dazu, denn diese Erkrankungen treten häufig im Jugendalter zuerst auf.

Gibt es zwischendurch auch Tage ohne Schmerzen?


burly99 17.05.2017, 14:25

19

0
Negreira 17.05.2017, 14:26
@burly99

Sorry, ich war wieder schneller....

Bei mir hat es mit den gleichen Symptomen angefangen. Ich habe in Spanien gewohnt und konnte plötzlich nicht mehr in die Sonne. Bitte geh unbedingt zum Arzt. Wenn es keine CED ist, muss man weiter suchen. Hast Du auch oft Kopfschmerzen?

0

Bei Müdigkeit und Leistungsverlust und dem Vorfällen mit dem Stuhlgang würde ich dringend zum Arzt, hatten diese Symptome in Bio als Anzeichen für Diabetis behandelt, ganz sicher bin ich mir aber nicht

Natürlich solltest du zum Arzt und zwar pronto, nicht erst in 2 Monaten.

Oh Oh, ab zum Arzt. Könnte eine Darmerkrankung sein. z.B Colitis Ulcerosa. Alle Anzeichen passen. Du musst dir unbedingt einen Termin machen zur Darmspiegelung.

bist du ein Freund von Milch/Produkte?

burly99 16.05.2017, 23:01

Habe auch an Laktose gedacht habe diese dann auch ein paar Tage Weg gelassen keine Besserung

0
educare 16.05.2017, 23:04
@burly99

Milch/Produkte stehen in Verbindung mit ca. 70 Erkrankungen, Blut im Stuhl ist eine davon, es hat nichts mit der Laktose zu tun, Milch enthält auch andere Sachen ausser Milchzucker.

Also, alle Milch/Produkte dauerhaft einstellen, es dauert einige Tage bis dein Zustand beginnt sich zu bessern

0

Geh dringend zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?