Blut im Stuhl Hilfe

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das hatte meine Tochter auch mal. Damals war sie 13. Das hat ordentlich geblutet, wie Nasenbluten, sodass sogar das ganze Toilettenpapier und das Toilettenwasser voll davon waren. Mit einer Hämoridensalbe ist es aber wieder verheilt. Damals hat man extra eine Darmspiegelung vorgenommen, aber letzten Endes war nur eine Hautfalte am After eingerissen, die ca. 5 mm nach innen hinein führte, von dieser kam das ganze Blut. Das musste daran liegen, dass sie damals über eine Woche jeden Tag harten Stuhl hatte. Lass dir keine Panik machen, manchmal steckt etwas total harmloses dahinter. Versuch es am besten einfach mal mit einer Hämoridensalbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Insofern Du keine Hämorrhoiden hast und aktuell keine Medikamente nimmst, die Darmblutungen auslösen können (Voltaren, Ibuprofen etc.) dann würde ich auf jeden Fall mal zur Sicherheit zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöchen! Schau lieber mal beim Arzt vorbei! Vielleicht sind es aber auch doch nur Hämorrhoiden von denen Du vorher nichts wusstest! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei durchfall mit blut könnte es ehec sein

da es weniger wurde,dürfte es sich nicht um ehec handeln

wenn zu fest gepresst oder quälender stuhl: da können äderchen geplatzt sein. nichts besorgniserregendes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EHEC - Die mit dem Roten Stuhl.

Ne warum. Dir gehts doch wieder gut. Sonst hast du keine Anderen Beschwerdnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst nicht zum Doc.Warte, bis du unheilbar krank bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WAS BIST DU NOCH HIER?! GEH ZUM ARZT!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?