Blut im Stuhl!? Eventuell Darmkrebs?

11 Antworten

Du hast wahrscheinlich bloß eine Läsion = leichte Einrisse der empfindlichen Haut, durch zu trockenen Stuhl, Verstopfung oder Pressen. An dieser Stelle heilt es schlecht. Wasch nach dem Stuhlgang mit lauwarmen Wasser, tupf die Stelle vorsichtig mit weichen Papiertaschentüchern trocken und creme dich dann mit einer Wundheilsalbe ein.

Trink über den Tag verteilt oft ein Glas Wasser und iss Blattspinat oder grünen Salat, das befeuchtet den Darm und der Stuhl geht leichter ab.

Morgens schon ein Glas lauwarmes Wasser und eventuell 30 Minuten Joggen bringt die Verdauung auch in Gang.

Iss generell viel Gemüse und meide Fleisch und Fertignahrung.

Wenn du große Angst hast, kannst du dir in der Apotheke einen Test auf Blut im Stuhl kaufen oder den bei jedem Arzt verlangen.

Mach dir keine Sorgen, die Gegend ist empfindlich und leicht blutende Verletzungen recht häufig. Alles Gute!

Erst mal: mit 15 ist es sehr unwahrscheinlich, Darmkrebs zu haben.

Wennm du Blut im Stuhl hast und es überhaupt als Blut identifizierst (Farbe), dann ist das von einer Fissur oder von Hämorrhoiden.

Was dein Schreiben allerdings beweist ist, dass du Hypochonder bist.

Da solltest du zum Arzt (Psychologen) oder einfach zu dem Arzt gehen, dem du dein Darmproblem anvertraust.

Da ist ein Gespräch angezeigt.

Wenn du mit dieser Krankheitsangst ohne ärztliche Hilfe weitermachst, dann bist du mit 20 in der Klappse.

Quatsch das ist zu 99% kein Darmkrebs. Du könntest eine Anitis ( Risse in der Haut des Afters) oder Hämhoriden ( habe auch oft Blut am Toilettenpapier)

Wichtig ist dort unten absoluten Hygiene, nach jedem Stuhlgang und jeden Abend am besten mit einer ph-neutralen Waschlotion waschen ( gibts in jedem Supermarkt für 0,89 €) Außerdem solltest du darauf achten, wenn du harten Stuhlgang hast,, ihn geschmeidig zu halten und jeden Tag viel zu trinken (1,5-2,5 Liter) 

Sollte es natürlich immer häufiger passieren einen Arzt aufsuchen. Es sieht schlimm aus, habe immer Panik geschoben aber in den meisten Fällen ist es was harmloses.

Ja... nun ist es so, dass in meiner Familie schon Vorfälle von Darmkrebs vorkamen.

0
@DrProfDrop

Ja aber mit 15 ist das recht selten, im Alter wärst du natürlich ein Risikofaktor, das beste wäre einen Proktologen aufzusuchen oder zu Hausarzt gehen und sich eine Überweisung zum Gastroenterologen zu gehen und eine Darmspiegelung zu machen. Der Arzt kann dann nach Polypen im Darm schauen und kann auch innenliegende Hämhorriden ausfindig machen.

0

Habe ich Darmkrebs oder was kann das sein?

Ich bin sehr verzweifelt, da ich große Angst habe Darmkrebs zu haben... Ab und zu habe ich etwas Blut im Stuhl dann Aber auch wieder mal länger nicht.. soviel ich weiß ist es Aber helles Blut.. jemand aus meiner Familie 2. Grades Hatte ebenfalls Darmkrebs allerdings mit Mitte bis Ende 60 -ich bin Grad mal 21! Ich habe so Angst jemanden davon zu erzählen oder zum Arzt zu gehen und peinlich ist es mir auch Aber ich weiß natürlich dass es eig dringend nötig ist... Aber könnte Das auch was anderes sein als Darmkrebs? Ich trau mich einfach niemanden darauf anzusprechen... :(

...zur Frage

Analblutungen

Hallo,

ich hatte seit anfang Januar Blut im Stuhl. Das sah ich immer nach dem ich unten alles "fertig gewischt" habe.. da war dann jedesmal hellroten blut. Dies ging dann 2 Monate lang so weiter.. Dann hat es eine Zeit lang aufgehört.. Dachte mir das es eventuell ne Verletzung sein könnte die während meines Geschäftes entstand. Nun ist es seit gestern wieder da. Könnte das anzeichen auf Darmkrebs sein? Und falls ich zu einer Darmspiegelung muss, wer bezahlt sie dann? Die Krankenkassen bezahlt diese erst ab 55 Jahren, bin aber erst 15. (männlich) Und geht das alles auch Anonym ohne das es meine Eltern erfahren?

...zur Frage

Angst vor darmkrebs mit 15 jahren :(

Hallo erstmal ich bin 15 Jahre alt und ich wollte mein Problem einfach mal hier schreiben und zwar ich habe teuflische angst vor Darmkrebs ich war jetzt schon mehrere male beim artzt der hat immer wieder gesagt das ist nichts hat mich aber auch immer nur abgetastet Blut abgenommen usw.... Jetzt mal dazu wovor ich so angst habe ich habe das mittlerweile schon seit 2 Jahren das ich immer mal wieder Blut oder schleim im Stuhl hatte und war daswegen auch schon oft beim artzt, der aber wie oben steht immer gesagt hat da ist nichts mit kleineren Untersuchungen. Ich habe das dann auch jetzt mehrere Monate abgetan und hatte auch nichts mehr jetzt aber wieder seit gestern habe ich wieder schleim am klopapier und manchmal kommt gar nix anderes als schleim heraus ich kann die Farbe nicht richtig beschreiben am klopapier sieht er eher gelb aus aber im Klo sah er eben so aus als währe er weiß. Ich habe halt jetzt wieder panische angst ich muss aber auch dazu sagen, das ich generell sehr viel Angst habe davor krank zu werden und Krebs oder so etwas zu bekommen erst hatte ich angst vor hodenkrebs war daswegen auch mal beim artzt war aber auch nix. Was glauben Sie sind das Anzeichen auf darmkrebs. Ich hatte aber noch nie Fieber oder Gewichtsverlust oder irgentwas der gleichen nur die Sachen die ich gesagt habe also Blut immer ganz helles und sehr wenig und halt diesen schleim ich hatte in meiner Familie nur auf der Seite meiner Mutter Krebs Fälle davon aber leider sehr viele mein Opa hat letztes jahr Krebs bekommen. Hat es aber überlebt weil es früh genug erkannt wurde. Hoffe auf eine Antwort von Ihnen LG julientiry

...zur Frage

Wenn man zB Darmkrebs hat ist öfter Blut im Stuhl oder nur 1 mal?

...zur Frage

16 Jahre Darmspiegelung weil Angst vor Krebs?

Hi Leute, Ich hatte vor 5 Wochen Blut im Stuhl, ich ging daraufhin sofort zum Arzt weil ich wusst dass Blut im Stuhl ein Anzeichen für Darmkrebs sein kann . Der Arzt tastete meinen Bauch ab und fragte ob es irgendwo weh tun würde, ich sagte Nein. Der Arzt schloss daraufhin auf eine bakterielle Darmentzündung und verschrieb mir zwei unterschiedliche Pillen. Diese nahm ich auch tagtäglich ein bis halt keine mehr da waren. Die ersten Tage war ich , wahrscheinlich durch die Pillen ziemlich verstopft, doch seitdem ging ich wieder normal aufs Klo, sprich, hatte kein Blut mehr in meinem Stuhl . Nun habe ich allerdings wieder ein ähnliches Rumoren im Bauch als ich es schon vor einigen Wochen hatte, der Stuhl hingegen war normal ( auch kein Durchfall oder sowas ) . Ich bin erst 16 Jahre alt und wir fahren in 1 Woche für 1 Woche in die Ferien, ich habe Angst davor womöglich doch Krebs zu haben, aber ist das in meinem Alter möglich und kann es nicht noch einen anderen Grund haben. Sollte ich mich wirklich in meinem Alter schon einer Darmspiegelung unterziehen, ich weiss nicht was ich tun soll

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?