blut im ohr, was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten gehst du mal zu deinem Hausarzt oder holst dir eine Zweitmeinung bei einem anderen HNO-Arzt, wenn das morgen nichts ergibt. Aber ich würde an der Sache dranbleiben, denn es ist sicherlich nicht normal ais dem Ohr zu bluten!
Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi hellothatisme,spricht für einen Trommelfellschaden und für eine Otitis media.Müsste bei einer Otoskopie auffallen.Unter Umständen kann auch eine Tympanoplastig erforderlich werden.Dies nur bei beine chronischen Trommelfellperforation.Das Umkippen ist eher mit Angst vor iatrogen zugefügten Schmerzen zu tun.Das ist bei der Empfindlichkeit des aussen-,mittel -und Innenohr nicht immer zu vermeiden.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hellothatisme
27.01.2016, 16:32

danke für deine antwort, ich war mittlerweile schon beim HNO-arzt, er meinte ich hätte glück gehabt das es nur eine verletzung im gehörgang war nahe des trommelfells

0

Was möchtest Du wissen?