Blut im Erbrochenen{HILFE}?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Notaufnahme ab ins Krankenhaus mit Blut im Erbrochenen ist nicht zu spaßen. Kann viele Gründe haben von Magengeschwür bis sonst was... Also lass dich echt lieber gleich mal checken dann hast du Sicherheit und nehm es nicht auf die leichte Schulter!

Bei Bluterbrechen (Hämatemesis) ist eine rasche Diagnose wichtig. Wer plötzlich Blut erbricht, sollte unverzüglich einen Arzt aufsuchen. Der Arzt misst zunächst die sogenannten Vitalparameter, das heißt er schaut, inwieweit sich der Blutverlust durch die Hämatemesis auf das Herz-Kreislauf-System (Blutdruck, Puls etc.) ausgewirkt hat.

Bei Bluterbrechen (Hämatemesis) sind die häufigsten Ursachen Schäden an der Magen- oder Speiseröhrenschleimhaut, blutende Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre sowie blutende Krampfadern in der Speiseröhre (Ösophagusvarizen).

Einem Magengeschwür (Ulcus ventriculi) und einem Zwölffingerdarmgeschwür (Ulcus duodeni) gehen Entzündungen der Schleimhäute (z.B. Magenschleimhautentzündung, Gastritis) voraus. Bereits eine sogenannte erosive Gastritis, die Vorstufe eines Magengeschwürs, kann zu einer Hämatemesis führen. Ursache hierfür ist in den meisten Fällen das Bakterium Helicobacter pylori .

Falsche Ernährung,
Rauchen
und die regelmäßige Einnahme von bestimmten Schmerzmitteln (wie Acetylsalicylsäure, Ibuprofen, Diclofenac etc.)
greifen ebenfalls die Schleimhäute an und können Geschwüre verursachen.

Geh zum arzt!! Aber mit deinem kopf hat das wohl eher nichts zu tun..

Ab ins Krankenhaus mit dir! Und zwar flott! Sehr flott!

Was möchtest Du wissen?