Blut gespuckt - was erwartet mich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich kann mich nur den Vorrednern anschließen. Ferndiagnosen bringen dir gar nichts und machen dich im schlimmsten Fall nur noch nervöser. Man kann nur spekulieren: vielleicht wird bei dir ein Ultraschall gemacht, Blut abgenommen und im "schlimmsten" erwartet dich eine Endoskopie... solange du nicht dauerhaft Blut erbrichst solltest du dir noch keine großen Sorgen machen... Ich kann dich auch dahingehend soweit beruhigen dass die heutige Medizin so fortschrittlich ist das selbst Operationen so minimalinvasiv sind das teilweise nicht mal mehr eine Narkose nötig ist.

ich wünsche dir gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind hier keine Ärzte aber das du Hilfe brauchst (dringend) ist schon mal der erste Weg, Ferndiagnosen können leider immer daneben gehen daher ab zum Onkel Doc & gute Besserung :)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Untersuchung kann das niemand sagen...

Mach Dich nicht verrückt, es kann auch was weniger schlimmes sein...

Warte einfach ab was der Arzt sagt.

Aber untersucht werden muss das...

Manche Dinge müssen zwingend umgehend behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist gut, dass Dein Vater jetzt vorbeikommt und mit Dir in die Klinik fährt .

Es hilft Dir nicht, wenn hier irgendwelche Vermutungen - und evtl.auch noch von medizinischen Laien kommen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?