Blut geschluckt und die nase blutet jeden Tag?

5 Antworten

Hallo MussAngelique,

zuerst einmal Blut zu schlucken ist nicht schlimm. Das kannst du Problemlos verdauen.

Erst bei einer größeren Menge wird das gefährlich (deshalb sollte man bei Nasenbluten den Kopf auch nicht in den Nacken legen)

Wenn du sehr häufig Nasenbluten hast suche einen HNO-Arzt auf. Der kann dir unter Umstanden einfach die Blutung veröden und dann hört das auf bzw. er kann feststellen wieso du so viel Blutest.

Gruß

Dass du das Blut geschluckt hast, ist nicht weiter schlimm.

Aber wenn du häufiger Nasenbluten hast, dann solltest du einen HNO-Arzt darauf ansprechen.

Evtl. kann er die Blutungsstellen veröden, so dass du nicht mehr so oft damit zu tun hast.

Genauuu das selbe Problem hab ich auch bei Erkältungen! Und Nasenbluten bekomm ich auch hin und wieder wenn ich mal zu sehr meine nase putze.. Ist sehr nervig.. Und diese Klumpen sind Adern.. Hört sich eklig an, ist aber so. Schau mal bei meinen Fragen nach, hab mal so eine ähnliche frage gestellt und hilfreiche Antworten bekommen!

Danke für den Tipp! :)

0

Nasenbluten - wie kommts auf einmal?!

Hey Leute,

ich habe noch nie Nasenbluten gehabt - zumindest kann ich mich nicht mehr daran erinnern. Am Dienstag hatte ich dann so ganz plötzlich Nasenbluten. Ich saß einfach am PC und dann lief die Nase. Mittwoch (gestern) war nichts. Heute in der Schule jedoch fing es wieder an mit dem Nasenbluten... hab mich ziemlich aufgeregt. Meine Ernährungslehrerin sprach mit mir und hat gefragt ob ich erkältet bin oder war, da sie davon ausgeht, dass durch die Erkältung die Blutgefäße in der Nase gereizt werden.

Vielleicht finde ich ja hier einen Experten der mir genaueres erzählen kann :) Danke schonmal

...zur Frage

Seit Wochen verschnupft - Nasenspray süchtig?

Hey! Ich bin eigentlich selten krank aber doch öfter mal erkältet. Wenn das der Fall ist nehm ich immer Nasenspray vorm Schlafen gehen da ich sonst kein Auge zubekomme. Die letzte Erkältung fing am 15. Juli an. Ich hatte überall Fieberblasen und es war echt unangenehm. Seitdem nehm ich jeden Tag vorm schlafen gehen Nasenspray. Meine Erkältung war letzten Freitag schon so ziemlich vorbei also mir ging’s wieder gut. Trotzdem ist meine Nase jeden Abend vorm Schlafen gehen so verstopft dass ich keine Luft krieg. Ich hab’s gestern ohne Nasenspray probiert weil ich weiß dass es nicht gut is aber da ich um 3 in der Früh immer noch wach war musste ich ihn wieder nehmen da ich am nächsten Tag arbeiten musste. Ich weiß dass es nicht gut ist aber was soll ich tun wenn ich jeden Tag erkältet bin und meine Nase total verstopft ist? An was könnte das liegen hatte das noch nie. Mir gehts sonst gut aber ich muss öfter niesen und meine Nase is einfach total verstopft und das seit 12 Tagen.

...zur Frage

Ist mein hund Krank? oder traurig? was hat er? :/

hallo leute also meine Hündin hat eigentlich immer eine kühle feuchte nase und ist auch immer aktiv und will beschäftigt werden und so.. In letzter zeit ist sie komisch. Sie hat eine warme trockene nase. Und liegt nur auf ihrem Körbchen. Sie will nichts machen. Kann sein das sie einfach mal nichts machen wollte und ich mir umsonst sorgen mache? Sie ist so anders. Ich habe 1 Tag bei meiner freundin übernachtet und war 2 tage nicht zuhause. Meine eltern waren bei ihr aber normalerweise schlafe ich immer zuhause . Normalerweise freut sie sich toootaal wenn ich komme diesesmal war es ihr total egal. Kann es auch daran liegen das ich jetzt unter der woche auch immer sehr spät nachhause komme? Das war voher nicht so. Können diese anzeichen ein Grund für traurigkeit sein? Oder kann die krank werden? :/ Sie hat auch schon seitdem wir sie bei uns haben (7monate) Husten der nicht weggeht und bekommt seit 1woch wieder Tabletten kann sein das sie deswegen ein bisschen müde ist?

...zur Frage

Seit Wochen dauerkrank - was könnte es sein?

Servus Leute,

Vorneweg ich habe schon einen Arzttermin ausgemacht, aber es dauert noch etwas bis dahin. Vielleicht hat ja jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht.

Ich wurde am 21.12 krank. EInfacher Fieberinfekt. Wurde ein paar Tage später wieder gesund und habe normal Alkohol getrunken und Sport getrieben. Am 31.12. bin ich dann mit Halsschmerzen aufgewacht und ich bekam eine Erkältung. Habe Schmerztabletten genommen, damit ich die Silvesternacht trotzdem fit sein kann (kein Alk bis auf einen minischluck sekt).

Seitdem bin ich krank und werd nicht mehr richtig gesund. Jeden Tag verstopfte Nase. Schlappheitsgefühl. Zum Teil Kopfschmerzen und sogar Herzaussetzer.

Ich trinke kein Alkohol mehr, mache keinen Sport und bin eigentlich nur zu Hause um mich zu schonen. Trotzdem geht es mir nicht besser.

So lange war ich noch nie krank. (Abgesehen von einer schwereren Krankheit vor 3 Jahren).

Was könnte der Grund sein, dass ich so lange krank bin?

...zur Frage

Was tun wen die Nase blutet?

letztens hatte ich nasenbluten weil ich einen ball gegen die nase bekommen habe, meine schwester meint das man etwas kühles auf den nacken drauftun muss. Stimmt das? und was gibt es noch für methoden

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?