Blut, Bluttransfusion, Blutwechsel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi nicedayornight,Blutaustausch wird in bestimmten Fällen  bei Neugeborenen mit Rhesus-posiven Blut,während die Mutter Rhesus-negativ ist.So werden die roten Blutkörperchen des Neugeborenen zerstört.LG stop

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Zellen im Körper - nicht nur das Blut - werden regelmäßig ausgetauscht. Manche schneller, manche langsamer. Das ist auch der Grund dafür, dass es die Strahlenkrankheit gibt. Die Schäden durch die radioaktiven Strahlen verhindern es nämlich, dass die Zellen wie vorgesehen ausgewechselt werden und man wird krank.

Kurz gesagt: Wenn dein Körper seit zwei Jahren (!!!) kein neues Blut gebildet hätte, dann wärst du schon längst tot. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht deine Stammzellen transfundiert hast dann besitzt du nurnoch eigenes Blut. Die Knochen produzieren ständig neue Blutzellen und die alten sterben nach einer gewissen Zeit ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne das wird in den Knochen ja immer neu produziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Blut wird regelmäßig abgebaut und neu produziert. die Blutzellen aus der Transfusion sind mit Sicherheit bereits abgebaut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nicedayornight
08.03.2016, 21:50

Sehr gut. das wäre sonst ziemlich ekelhaft

0
Kommentar von nicedayornight
11.08.2016, 11:09

Naja, ich weiß ja nicht wie du das siehst aber ich finde das unangenehm, wenn ich von 8 verschiedenen Fremden Blut in meinem Körper habe

0

Was möchtest Du wissen?