Blut beim abputzen?

9 Antworten

Hi Josefine,

bitte geh zum Arzt! Irgendwelche Vermutungen auf GF sind nicht nur nicht hilfreich, sie können dir auch sehr schaden. Du fühlst dich dadurch vielleicht in trügerischer Sicherheit und eine eventuelle Behandlung kann nicht früh genug begonnen werden.

Peinlich muss dir das wirklich nicht sein. Ärzte gehen täglich mit Problemen im Analbereich um und sehen darin nichts anderes, als in jedem anderen Körperbereich.

Klar gibt es angenehmere Dinge, aber es ist nur zu deinem Besten, wenn du das schnell hinter dich bringst. Ich würde damit auch zuerst zum Gynäkologen meines Vertrauens gehen. Wahrscheinlich kann er dir schon helfen. Wenn nicht, schickt er dich ohnedies weiter zu einem Proktologen (= Darmarzt).

Nimm deinen ganzen Mut zusammen und dann: Augen zu und durch! Du wirst sehen, es ist in der Realität halb so schlimm, wie in deinen Vorstellungen.

Alles Gute!

Blut am Anus kann mehrere Ursachen haben. Die verbreitetste Ursache sind symptomatische Hämmorrhoiden (hat nichts mit dem Tragen von Tangas und Hotpants zu tun). Das ist sehr verbreitet, irgendwann hat das jeder mal und nicht nur einmal. Das ist harmlos und geht nach ein paar Tagen wieder weg. Du solltest in diesem Fall Ballaststoffreich essen.

Aber auch wenn ein Hämmorrhoidal-Leiden die häufigste und somit die wahrscheinlichste Ursach ist, gibt es dennoch einige wesentlich schwerwiegendere Erkrankungen, die fast ähnliche Symptome haben.

Daher solltest Du das unbedingt Deinem Arzt zeigen. Ich versteh, dass Dir das peinlich ist. Muss es aber nicht - Dein Arzt hat schon mehr Hämmorhoiden gesehen, als Du Dir vorstellen kannst.

Wenn Du dort warst und Dein Arzt hat Dir gesagt, dass das harmlos ist, fühlst Du dich besser, als wenn Du ewig lang nicht weißt, was das wirklich ist.

Alex

Hämorrhoiden oder eine andere Kleinigkeit am Afterausgang. Jedenfalls ist dafür dein Hausarzt auch nicht zuständig. Der untersucht das nicht mal, sondern würde dich gleich weiter schicken. Meiner hat mich nicht mal nach der OP daran untersucht. Nein zuständig hierfür ist ein Proktologe oder du kaufst erstmal Hämorrhoiden Salbe in der Apotheke

Was möchtest Du wissen?