Blut bei Leukämie

5 Antworten

Der Begriff selbst heißt ja "weißes Blut" und kommt daher, dass man nach dem Zentrifugieren des Blutes bei hohen Zahlen weißer Blutkörperchen eine weiße Leukozytenmanschette im Blutröhrchen sehen kann - eigentlich nur bei akuten Leukämien zu beobachten. Die absolute Anzahl der Leukozyten kann aber bei Leukämien auch normal (und selten sogar vermindert) sein. Wenn der Hämoglobinwert im Blut abfällt - also bei Blutarmut - was bei Leukämien auch regelhaft passiert - sieht man das erst sehr spät.

Das wird dich wahrscheinlich annerven, aber bevor du "krankes" Blut histologisch betrachtest, solltest du dich erst mit gesundem Beschäftigen. D.h. die verschiedenen Leukozyten unterscheiden können, Thrombozyten erkennen, vielleicht auch mal eine Pappenheimer-Färbung gemacht haben.

Die histologischen Unterschiede siehst du außerdem nur unter dem Mikroskop. LG

4

Das war mehr eine Interessen fragen, zwar kenne ich die verschiedenen weißen Blutkörper (also namentlich zumindest) aber genau untersucht haben wir die noch nicht.

Vielen Dank!

0

Kann wie schon gesagt Eisenmangel sein ich würd mir da mal keine Gedanken machen weil Leukämie nichts an der Farbe des Blutes ändert.

Arzt auf Leukämie ansprechen, im Blutbild direkt sichtbar? Dringend!

Hallo zusammen :) Also ich bin normal niemand der direkt Panik schiebt oder sich das schlimmste ausmalt aber es ist so. Ich habe seid einem jahr Knochen und Gelenkschmerzen, deren Grund sich einfach nciht feststellen lässt, so und jetzt ist es so das ich seid Wochen extremst müde bin ich kann dauerhaft schlafen und werde nicht fit, bin von jetzt auf gleich extremst müde und muss mich sofort hinlegen, wenn ich dann schlafe hab ich ständig Schweißausbrüche . ich bin auch in jeglicher Art Leistungsmäßig regelrecht unbrauchar geworden. ebenso die Atemnot bei geringer körperlicher Belastung. schwer stillbare blutungen. und was am auffälligsten ist, das ich öfter mals blaue flecken habe an stellen an denen ich mich 100% nicht gestoßen hab und auch nciht wehtun .. so und mehr als jeder 2te in der familie mütterlicher seits hat/e krebs und auch leukämie.. meine frage ist leukäme in einem normalen bluttest zu sehen? denn was die ganzen beschwerden angeht konnte noch kein anrzt auch mit normalem blutbild nichts feststellen und ich weiß nciht ob ich meinen arzt einfach darauf ansprechen soll?! ich bin (16/w)

danke im voraus minegirl :)

...zur Frage

Wie bemerkt man, dass man Krebs hat?

Wenn in der Familie viele Krebsfälle bekannt sind, sollte man sich ja testen lassen. Aber wie würde man denn bevor man einen Arzt aufsucht merken, dass man Krebs hat?

Und wie kann man sich testen lassen? Für Hautkrebs geht man zum Hautarzt. Schon klar. Aber wie lässt man sich auf die ganzen anderen Arten von Krebs testen?

PS: ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und mir wird da natürlich öfter mal Blut abgenommen. Könnte man an diesem ,,verkleinerten" Blutbild sehen, ob ich Krebs habe? Also sowas wie Leukämie etc

...zur Frage

Kann man sich eigentlich mit Leukämie anstecken?

Ich weiss schon das ''normaler'' Krebs auf keine Art übertragen werden kann. Aber was ist mit Leukämie? Da sind die Krebszellen ja im Blut und die Aids-Viren ja auch, so sollte doch durch Geschlechtverkehr oder Bluttransplation doch diese Zellen in den anderen Körper gerraten und sich dort vermehren? Also sollte ja Leukämie doch so übertragen werden oder kann man es nicht so anschauen? Also meine Frage kann Leukämie so übertragen werden?

...zur Frage

Sieht man Leukämie am Blutbild?

Die haben bei einer op blut abgenommen und sagten sie machen ein Blutbild.

Sieht man Leukämie?

...zur Frage

Durch Blutwerte krebs erkennbar?

Hey, meine Frage ist ob man im großen Blut erkennen kann ob man Krebs hat, bspw magen oder darmkrebs, viele meinen es ist nicht möglich. Wäre es möglich trotz guten blutwerten im großen blutbild Krebs zu haben?

...zur Frage

Blutspenden während/nach Krebs?

Hallo zusammen :)

Also so viel ich weiss darf man ja wenn man Krebs hatte, oder Krebs hat, nicht Blutspenden.. Weshalb darf man ausser bei Basaliom trotzdem Blut spenden? Sind da keine Methastasen im Blut? Oder warum genau ist das so?

Vielen Dank für die Antworten! Ganz liebe Grüsse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?