Blut aus der Scheide aber keine Periode!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi Alice, wichtig wäre zu wissen, welche Medikamente du letzte Woche genommen hast. Denn bestimmte Medis (vorallem Antibiotika) können deinen Zyklus durcheinander bringen oder gar verschieben.

Wenn du keine Schmerzen beim Wasserlassen hast oder das Gefühl, dass du ständig aufs Klo musst, dann ist es auch kein Harnwegsinfekt. Eine Nierenentzündung könntest du nur wirklich bekommen, wenn du zuvor einen Harnwegsinfekt hattest.

Wenn du wirklich sehr große Angst hast, dann lass dir einen Termin beim Frauenarzt geben. Für Probleme in diesem Bereich ist er/sie da ;-) Und du bist nicht die erste, die mit diesen Ängsten zu ihm/ihr kommen wird. Er/sie ist schließlich der Fachmann dafür.

Und Krebs macht sich vorher auf noch ganz viele anderen Art&Weise bemerkbar. Du hättest nicht nur Blutungen. Ich weiß das, denn ich habe lange Zeit auf der gynäkologischen Onkologie gearbeitet. =)

Mein Rat wäre, dir einen Termin beim Frauenarzt zu holen, wenn es dir wirklich keine Ruhe lässt (natürlich so zeitnah wie möglich) und bis dahin zu beobachten, ob die Blutung an Menge zunimmt, die Farbe des Blutes (frisch-rot/hellrot ; dunkel - etwas älter) und ob du dabei Schmerzen hast. Damit du das dann dem Arzt mitteilen kannst.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen. Arramia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diekleinealice
25.01.2013, 16:57

Vielen Dank Arramia!

Naja ich habe Grippostat, Paracentamol, ACC Hustenlöser und Promexintropfen genommen...

Nein zum Glück habe ich keine Schmerzen beim Wasserlassen...das einzige was mich manchmal stört , ist ein Stechgefühl auf der rechten Unterleibsseite, welches ab und zu auftritt...:/

Das mit dem Frauenarzt ist eine wirklich gute Idee ^^

0

Wenn ich du wäre, hätte ich es genauso gemacht. Mich im Internet schlau gemacht. Nur leider hat man dadurch nachher nur noch mehr Angst ( Ich schreibe aus eigener Erfahrung :D ). Jedenfalls war ich auch noch nie beim Frauenarzt. Und Letztens meinte eine Freundin, sie bekäme bald die 1. Spritze von der Gebärmutterhalskrebsimpfung. Doch ich habe mal gehört, dass es zu dieser Impfung geteilte Meinungen gibt.. Aber ich habe echt Schiss vor dem ersten Mal beim Frauenarzt...


Zurück zu deinem Problem: Ich hatte auch noch nie eine Zwischenblutung, doch vielleicht ist es bei dir ja eine. Ich würde erst noch eine Woche warten, und schauen, ob du dann immer noch Beschwerden hast. Denn du warst ja krank, vielleicht kommt es ja davon.

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen,

Liebe Grüße, Sunniegirl007

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn du natürlich im Internet :

Gebärutterhaöskrebs und Nierenenzüdung

findest, würde mir auch Angst und Bange werden.

Da es dein erster Beitrag, hier im Forum ist, schlage ich vor, geh zum Doc. Bei weiteren Fragen, dieser Art, schreibe in einem speziellerem Forum.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine güte lese nicht so viel und glaube nicht an den Mist,der da steht.Du hast glaube ich die Zwischenblutung,das kann bei der Pille passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diekleinealice
25.01.2013, 16:41

Ich nehme noch nicht die Pille...und ich hatte auch noch nie eine Zwischenblutung...:/

0

Ich kAnn dir auch nicht helfen. Geh am besten zum Frauenartzt.. Aber mach dir nicht unnötige Gedanken wegen Krebs..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diekleinealice
25.01.2013, 16:43

du hast bestimmt recht, nur ich bin ein sehr emotionaler Mensch und es beschäftigt mich sehr...:/

0

Was möchtest Du wissen?