Blut auf Kot

3 Antworten

je heller das Blut um so näher am After kommt es her. Ist wie bei uns Menschen. Wenn es obenauf ist, bedeutet es meistens, dass das Tier eine Verletzung im Enddarm hat. Durch Knochen, zu festen Stuhl etc. sollte es länger als 3 Tage andauern oder immer wieder auftreten, solltest du zum TA gehen. Der kann eine Stuhlprobe untersuchen und dann weißt du Genaueres.

Es könnten Giardien sein. Es könnte auch sein, dass der Bully was gefressen hat, das die Darmwand verletzt hat. Oder alles mögliche andere.

Sammel von heute, morgen und übermorgen eine Kotprobe (muss nicht viel sein) und nimm die am Montag mit zum Tierarzt, wenn es noch nicht besser ist, damit er sie untersuchen kann.

vielen Dank für die Tips.. Der Tierarzt meinte, wenn es nicht besser wird, muss sie Antibiotika nehmen.. Weshalb? Wegen den evtl Giardien?? Hoffe, es ist nicht lebensbedrohlich ??

0
@thada

Wenn sich der Zustand nicht durch die magen- und darmschonende Diät bessert, dann liegt der Verdacht nahe, dass es sich um Parasiten handelt. Diese werden mit Antibiotikum bekämpft.

Giardien (und andere Parasiten) können eklig sein, aber wenn es überhaupt sowas ist, dann scheint es ein Anfangsstadium zu sein - und da ist eigentlich alles an Parasiten sehr gut behandelbar.

Gesundheit für die Pelznase wünsch ich - und einen Nasenstüber von meinem Wuscheltier soll ich auch weitergeben.

:-)

0

Helles Blut lässt (beim Menschen zumindest) darauf schließen, dass es sich um But aus der Lunge handelt, bzw. direkt aus dem Herzen. Es hilft zwar wahrscheinlich nicht wirklich weiter, aber im Magen-Darm-Trakt scheint so alles in Ordnung zu sein, denn von dort wäre das Blut wohl kaffeesatzartig braun.

und wie kommt das Blut in den Darm bitteschön?? Weder das Herz, noch die Lunge haben eine Verbindung zum Darm... Deine Erklärung trifft für Bluterbrechen zu, nicht für Blut auf dem Kot.

0

Ist das blutiger Kot beim Hund?

Mein Hund hat momentan eine blöde Darmentzündung, die behandelt wird. Jedoch hatte er bis jetzt kein Blut im Kot. Könnte das Blut im Kot sein oder kann diese Färbung auch jetzt einfach durch die Tabletten und die Entzündung kommen?

...zur Frage

Hunde Trockenfutter einweichen oder nicht?

Hallo ihr lieben. Meine Franz. Bulldogge bekommt morgens Nassfutter von Real nature und abends Trockenfutter von Wolfsblut. Ich habe bisher immer etwas Wasser in den Napf gemischt und das Futter aufquellen lassen. Dadurch frisst sie langsamer und ich dachte mir dass es schonender für den Magen ist - ist aber auch nur mein Gefühl. Nun wollte ich euch fragen ob ihr das trofu einweicht oder nicht - am besten mit Begründung :)

...zur Frage

bully schnappt

Hallo meine französische Bulldogge ist jetzt 6 Monate, er frisst im moment seinen eigenen Kot und auch den von anderen Tieren. vorhin wollte ich ihm das wieder aus dem Maul holen und er wurde total böse, hat geknurrt und nach mir gesnappt.. an meiner Hand hat er sogar ein bisschen getroffen.. ich gehe ab nächste woche mit ihm zur Hundeschule, aber kann man noch irgendwas anderes machen.?? das Kot fressen kann doch nicht gesund sein oder.? wäre super wenn ihr mir mal sagen könntet was ich machen soll. danke schonmal

...zur Frage

Hund hat Gras und Blut im Kot?

Mein Beagle (12 Jahre alt) hatte heute beim Spaziergang leichten Durchfall und hat dabei geblutet. Er frisst hin und wieder Gras, kann es daran liegen? Hat jemand eine Ahnung was es sein könnte? Muss ich zum Tierarzt? Danke in Voraus

...zur Frage

Hund macht nach dem normalen kot eine kleine pfütze blut? Blut ist hell aber das blut sieht ganz tiefrot aus, also kein helles oder dunkles rot?

Tierhalter ist im urlaub und ich will nicht dem urlaub ruinieren, wie schlimm ist es?

der hund ist noch jung, noch nicht erwachsen aner hat schon kraft

...zur Frage

Blut im Kot hund?

Mein hund hat heute ganz wenig kot abgsetzt was auch sehr hart war, sah dann das wenig blut dabei war.. so gehts ihm top ..

Kann das von zu harten kot absetzen kommen oder doch was ernsteres?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?