Blut abnehmen, bestimmte Zeit und Bedingungen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es hängt davon ab, was untersucht werden soll. Und viele Blutwerte sind ja auch davon abhängig, was du gegessen hast. Und wie will man dann wissen, ob die Werte normal sind, wenn man irgend etwas mißt, was halt rauskommt, nachdem du schon gegessen hast. Deshalb sollte man für die meisten Blutuntersuchungen noch nüchtern sein.

Es kommt immer darauf an, was untersucht werden soll.Hast Du vor einer Blutuntersuchung gegessen, sollte das der Arzt wissen, damit er die Werte(z.b.Blutzucker, Cholesterin, Fette,etc,)entsprechend interpretieren kann.

In den Arztpraxen ist das so, weil danach der Kurierdienst kommt und die Proben abholt, um sie ins Labor zu bringen.

Zu Blutspenden weiss ich: Wann ist egal...aber morgens gehts dem Körper am besten. Man MUSS davor was zu sich nehmen. Ansonsten drohste zu kippen! Nach dem Blut abnehmen wieder was essen. Aber keine 3 Gänge Gerichte. 1-2 Brötchen und Kaffee/Tee reicht! Und an dem Tag dann nicht zuviel anstrengen!

es kommt immer darauf an warum dir blut abgenommen wird.....bei bestimmten sachen musste halt nüchtern sein und bei manchen ist es egal

Für das Blutbild sollte man nüchtern sein, ja! Weil mit der Untersuchung u.a. auch Colesterinwerte genommen werden. Die Nahrungsaufnahme würden diesen Wert beeinflussen.

für die bestimmung der schilddrüsenwerte (tsh, t3, t4) muss man nicht nüchtern sein.

ja zu bestimmten werden muss man nüchtern sein bei der blutabnahme

Was möchtest Du wissen?