Blut abnehmen!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Man muss nur die Vene richtig treffen, dann klappt's auch mit dem Blut abnehmen!

Nicht wirklich, lass den Arzt nur machen, der bekommt schon etwas aus dir heraus.

Bei mir fließt es auch immer schwer.

Beim letzten mal hat mir die Arzthelferin den Tipp gegeben, vorher 1 bis 2 Gläser Wasser zu trinken und es hat geholfen.

Du brauchst da garnichts machen, dass ist Sache des Arztes oder der Arzthelferin. Wenn die zu blöde sind, die Ader zu finden und zu treffen.

Ich denke es liegt oft daran, wer Blut abnimmt, der eine kann es, der andere nicht!

ich hab tiefliegende rollvenen, bei mir dauert das immer ewig und ich seh danach wie n nadelkissen aus...

Einfach still bleiben und möglichst wenig bewegen. Nur, wenn es die Schwester sagt.

Ganz viel Aspirin :) Scherz... das hängt nur von der Kompetenz der Person ab, die das Blut abnehmen will.

bei mir hilft immer wenn ich wärend dem Blut abnehmen meine Hand auf und zu mache, also "pumpe"

Dafüer muss aber auch die Ader ersteinmal richtig getroffen werden.

0
@Pauli1965

ja, das ist natürlich Voraussetzung. Wenn das die Dame nicht kann.............

0

Am besten sagst du es dem Arzt das es bei dir schwer fließt, dann wird er wo hinstechen wo es das eher tut, hab das Problem nähmlich auch xD

Was möchtest Du wissen?