Blumen Frost schützen?

6 Antworten

Wickle die Kübel bis hoch über die Pflanzenkrone in Noppenfolie (also Luftpolster) ein. Binde die Folie um den Topf herum und auch oben zu!

Stelle die Kübel vorher auf ein passendes Stück Styropor, damit die "Füße" der Pflanzen nicht so kalt werden.

Meine Kübel habe ich nie über Winter drinnen, bis auf wenige Ausnahmen! Ich rücke alle Kübel an die Hauswand, wo sie in meinem Fall durch einen Balkon über mir geschützt stehen. Auch habe ich eine Thujahecke etwas 2 m weiter stehen.

An frostfreien Tagen kannst/solltest Du unten den Kübel aufbinden, damit Du gießen kannst, was unerlässlich ist! Sonst verdurstet die Pflanze!

Stiefmütterchen, Hornveilchen, Primeln und andere Frühjahrsblüher ertragen Frost.

Sommerblumen, wie Geranien und Petunien, sollte man nicht vor den Eisheiligen  (Mitte Mais) pflanzen.

Um welche Pflanzen handelt es sich denn?

In der Nähe der Hauswand ist es immer ein bisschen wärmer, als in größerer Entfernung. Fall doch noch mal Fröste kommen (sieht im Momen tnicht danach aus) kannst du leichtes Vlies drüberlegen, das wird reichen.

Was möchtest Du wissen?