Blume identifizieren?

Bild 1 - (Garten, Pflanzen, Natur) Bild 2 - (Garten, Pflanzen, Natur)

4 Antworten

Corydalis cava, der Hohle Lerchensporn ist einer dieser Frühblüher, die Wachsen, Blühen, Früchten hinter sich bringen, bevor noch die Laubbäume, unter denen sie wachsen, Blätter bekommen und es zu dunkel wird. Das funktioniert nur dort in der kurzen Zeit, wo der Boden Reich und die Wasserversorgung gut ist.

Lerchensporn, es gibt ihn auch in weiss und hellerem Rosa/Fuchsua.

Geschützt und leicht giftig.

Die Summsen lieben ihn im Frühjahr.

Steht tatsächlich nicht unter Artenschutz, sofern es nicht in einem Naturschutzgebiet wächst. Einige Websites deklarieren sie als geschützt, einen echten Schutzstatus kann jedoch nur der Gesetzgeber definieren. Dennoch macht es natürlich Sinn, Rücksicht auf die Pflanzen zu nehmen.

Innerhalb der Gattung steht nur Gotländischer Lerchensporn (Corydalis gotlandica) aus Schweden unter Schutz.

Es gibt mehrere Artenschutzgesetze (national und international). Den definitiven Schutzstatus von Arten kann man unter folgendem Link recherchieren, in diesem Fall mit dem Suchbegriff "Corydalis" oder "Lerchensporn" für die Gattung: http://www.wisia.de/FsetWisia1.de.html

LG

1

Lerchensporn, zieht komplett ein, sobald der Frühling vorbei ist, wichtiger FFrühblüher für Bienen und hummeln.

Was möchtest Du wissen?