Blüten: stimmt es, dass die meisten Blüten orange, rot, gelb, weiss sind,BLAUE Blüten aber seltener?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zitat aus einem anderen Forum (forum.planten) von 'Peter'.

"Echtes" Blau (d.h. Blau, welches nicht durch Lichtbrechung entsteht, wie z.B. bei vielen Insekten) ist offenbar für die Natur schwierig "herzustellen". Ich vermute, dass das was mit den chemischen Eigenschaften der farbgebenden Stoffe (z.B. abhängig vom pH-Wert oder evtl. UV-Beständigkeit) zu tun hat.

Soweit ich weiss, sehen die meisten Insekten kein blau (nur stellt sich da die Frage, was zuerst war...). Ausnahme: Hummeln. Da wäre zu klären, ob Blumen, die bevorzugt von Hummeln angeflogen werden auch häufig blau sind (Enzian oder Eisenhut z.B. Das sind ja auch Bergblumen - und in der Höhe gibts mehr Hummeln, weil die auch bei Kälte noch fliegen).

Noch seltener bei (in Mitteleuropa) einheimischen Pflanzen ist übrigens die Blütenfarbe Rot. Sämtliche Insekten sind nämlich rotblind. In (sub)tropischen Ländern, wo viele Blüten rot sind sind die Bestäuber z.T. - Vögel. Und die sehen rot - darum die typische Beerenfarbe bei uns...

ahoi1 31.03.2012, 00:31

Schönen Dank, dann könnte es stimmen, dass Blau (im Sommer) nicht allzu oft vertreten ist. Gute Antwort!

0
ahoi1 01.04.2012, 14:18

Welche Antwort soll ich hier bloß auszeichnen? Bin kein Biologe und kein Chemiker. Ich nehme die, die mir persönlich schlüssig erscheint, und das ist diese hier. Vielen Dank auch an die anderen Antwortgeber und diejenigen, die mir eigene Beobachtungen u. Theorien mitgeteilt und an die, die mir interessante links geschickt haben!

0

Zumindest gibt es im Vorjahr viele Blumen, die blau sind - Krokus, Vergissmeinnicht, kleine und grosse Hybriden (hier auch "blaue Trauben" genannt). Meinen Vorgaengern muss ich Recht geben, dass die Sommerblumen meistens die vorab genannten Farben aufzeigen und dies mit der Bestaeubung zu tun hat. Blaue Primeln z.B. kann man kaufen, sind aber nicht so widerstandsfaehig wie weisse oder gelbe. Mein Primel-Altersheim schafft nur bei 2 von 10 neue Bluetekraft bei blauen Exemplaren.

ahoi1 01.04.2012, 13:59

Danke.Und dein letzter Satz würde zu der Antwort von Noeru passen:

"Echtes" Blau (d.h. Blau, welches nicht durch Lichtbrechung entsteht, wie z.B. bei vielen Insekten) ist offenbar für die Natur schwierig "herzustellen".

0

Ich habe vor Jahren gelesen, dass durch die letzte Eiszeit viele blaublühende Pflanzen über die Alpen "gedrängt" wurden. Meine sie haben es nicht überlebt, weil sie nicht so frosthart wie z.B. die gelbblühenden sind/waren. Und den Weg über die Alpen haben sie es in der Vielfalt nicht zurück geschafft... Deshalb gibt es im Verhältnis weniger blaublühende Pflanzen in Europa nördlich der Alpen.

ahoi1 31.03.2012, 18:18

Interessante Theorie, habe noch nie davon gehört. Danke!

0

Da würde ich Dir auf jeden Fall zustimmen. Wenn man durch Wald und Wiese geht, ist Blau die am seltensten anzutreffende Farbe. In den Gärten sieht es Dank der vielen Züchtungen schon anders aus (Geranium, Campanula, Clematis u.a.). Eine wissenschaftlich fundierte Antwort muss ich Dir aber leider schuldig bleiben ;-)

ahoi1 01.04.2012, 13:55

Freue mich aber, dass ich mir das anscheinend nicht nur einbilde. Danke!

0

Es gibt einige Farben die seltener sind (ob blau dazu gehöhrt keine Ahnung). Aber zumindest weis ich das es daran liegt das orange, rot, gelb etc. Bienen, Wespen usw. anlockt damit die Blüten bestäubt werden.

Hab mal gehört, das hinge mit dem ph-Wert des Bodens zusammen.

Auf sauren Böden gedeihen wohl eher rote Blumen, auf alkalischen blaue. Vl gibt es in Deutschland mehr saure Böden?

ahoi1 31.03.2012, 00:26

Ja, da ist was dran! Es gibt ämlich einen Dünger für Hortensien, der den ph-Wert des Bodens verändert.

Bei rosafarbenen Hortensien kann man damit ein "Blau" erzeugen.

0

ja, das ist so. Die heimischen Insekten besäuben lieber die gelben Blumen.

Also wir haben in unserem Garten jeden Sommer einige blaue Blüten! Also ich denke eher nicht!

ahoi1 31.03.2012, 00:29

Jetzt m Frühling gibt es auch viele blaue Blüten, aber im Hochsommer fällt es direkt auf, wenn es in einem Garten mal eine azurblaue Blüte gibt. Danke!

0
ahoi1 31.03.2012, 13:42

Wirklich, schöner interessanter link! Ich meinte aber, dass es im Verhältnis zu den orange, rosa, roten, gelben, weissen Blüten eher wenige blaue Blüten gibt. Dass es sie gibt, ist unbestritten, nur eben nicht so viele. Danke und LG!

0

Was möchtest Du wissen?