Blüten meiner Spathiphyllum werden braun - was braucht sie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solch Ferndiagnosen sind immer ein wenig schwierig, da die genauen Standortbedingungen nicht beschrieben sind: Da Spathiphyllum weniger Sonne bedarf( schattig bis halbschattig) und auch allzu hohe Temperaturen übel nimmt, kommt es schneller zu "Abblüherscheinungen" (es handelt sich ja nicht um die echte Blüte, sondern nur um das dekorative Hochblatt). Am besten ist es immer, diese Pflanze weg vom Fenster, wenn möglich unter einer höheren Pflanze, in einem nicht zu stark aufgeheizten Raum zu stellen. Gießen immer nur dann, wenn das Substrat abgetrocknet ist. Wenn die Pflanze nun "abgeblüht" ist, einfach den Blütenstiel entfernen und hoffen, daß sie unter gegebenen Umständen wieder blüht.

bei der weißen fahne handelt es sich nicht um eine blüte, sondern um ein hochblatt oder braktee

die blüten sind winzig klein an dem "nippel"

Die ist einfach nur abgeblüht. Dann sieht das so aus. Solange die Blätter ok sind, gehts der Pflanze gut.

danke! aber soll ich die braunen Blüten nun wegschneiden oder einfach so lassen? Und die sind aber nicht vertrocknet-braun, sondern die sind immer noch so geschmeidig-weich, obwohl sie schon längst ganz braun sind? ist das bei denen so, wenn sie vertrocknen? .... würdest du sie wegschneiden oder dranlassen?

0

Was möchtest Du wissen?