Bluefire-Megacoaster-unsichere Bügel?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob dein Opa fahren kann, hängt von seiner Gesundheit ab. Da er das will, denke ich aber, das er noch sehr fit für sein Alter ist und das problemlos machen könnte. Nur bei Herzproblemen oder so könnte es Probleme geben...

Alle Achterbahnen in Deutschland sind TÜV-Geprüft und darum absolut sicher. Dein Bruder kann unmöglich raus fallen, das wurde von den TÜV-Leuten überprüft.

Ich wünsche dir viel Spaß im Park und auf der Achterbahn :)

Dein Opa kann mitfahren, wenn er denn in guter Form ist. Normal sollte ihm nichts passieren, aber wenn er sowas nicht oft macht und sein Herz recht schwach ist, ist das natürlich nicht das allerbeste. Außerdem kann deinem Bruder nichts passieren. Die Bügel sitzen gut und da fällt man sicherlich nicht raus. Selbst meine kleine Schwester (so um die 140cm) ist da schon problemlos mitgefahren. Die dürften ja auch keine Personen mit 150cm reinlassen wenn sie wüssten, dass diese rausfallen könnten.

ich denke, dein opa sollte vorsichtshalber draußen bleiben, vor allem wenn er herzprobleme hat.

die bügel sind sicher, ich bin schon oft genug mit dieser achterbahn gefahren und bin noch nie rausgefallen. die bügel werden so nah an den körper gedrückt, dass man egal mit welcher größe und welchem gewicht nicht rausfallen kann. ansonsten stehen am anfang der warteschlange hinweise, zb dass man erst ab ner bestimmten größe fahren darf.

Zu deiner ersten Frage: Es kommt drauf an wie es ihm gesundheitlich geht, dazu solltet ihr euch auf der HP des EPs mal die Mindestvorraussetzung der bahn anschauen

und zur 2. Frage: Der Bügel ist fest und man kan sich bei der Black mamba nicht vom Bügel lösen, denn bei der Black Mamba ist ja nur ein Sicherheitsgurt dran, außerdem kann man Schulter Bügel und die Bein-Bügel (kp wie die gerade heißen) ist ein anderes Fahrerlebnis. Sicher sind beide trotzdem sonst hätte der Tüv die Bahn nicht freigegeben und ich sage dazu nur das man wie bei Frage eins schon geschrieben die Mindestvorraussetzungen anschauen sollte ;)

mfg Colo

  1. Wenn dein Opa nicht an Herz-, Blutdruck-, Kreislauf oder sonstigen gesundheitlichen Problemen leidet, dann steht einer Fahrt mit der Blue Fire nichts im Wege.

  2. Mit 1.50m ist das Rausfallen zu 1000000000% unmöglich, mein Bruder ist letztes Jahr mit knapp 1.28m Körpergrösse (mit Hilfe von Schuhen mit hohen Sohlen ist er an der Sicherheitskontrolle vorbeigekommen) mitgefahren und er ist trotz der TÜV-Bestimmung von 1.30m nicht rausgefallen.

Was möchtest Du wissen?