Blu-rays eher 2fach brennen und auf Störverwaltung sowie nachträgliche Datenüberprüfung verzichten oder schneller brennen, dafür aber mit Störverwaltung usw.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch mich würde interessieren, wozu du denn die Blu-Ray brennst. Falls das zur Archivierung ist, dann würde ich eher die lange Variante nehmen um wirklich sicher zu gehen, dass das was ich da speichern möchte auch auf der Blu-Ray ankommt.

Geht es nur um den Datenaustausch oder ein Filmchen, dann reicht die erste Variante aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plato333
22.04.2016, 19:47

Danke, aber ich glaube du hast die Frage falsch verstanden, beide Varianten würden gleich lang dauern. Ich meine lieber 2fach brennen und Störverwaltung und anschliessende Überprüfung nicht aktivieren (für beides könnte man ein Häkchen setzen) dauert ca 44 Minuten oder höher brennen, also 4fach 6 fach und die Häkchen setzen, so dass es so auch ca. 44 Minuten dauert! wenn man die Häkchen setzt dauert ca. doppelt so lange, reduziert also die Geschwindigkeit des Brennvorgangs. Nochmal ganz vereinfacht Brenngeschwindigkeit niedrig (2fach) und keine weitere Überprüfungen etc. oder Brengeschwindigkeit höher wählen (4fach, 6fach) und dafür dann Fehlerüberprüfung und Störverwaltung aktivieren? Was ist besser? Ich dachte lieber Geschwindigkeit auf 2fach reduzieren, dafür dann aber alles andere weglassen, sonst würde es nämlich länger als 90 Minuten dauern, dass wäre mir einfach zu Zeitaufwendig! 

0

....wobei sich für mich die Frage stellt, für welchen Zweck Du überhaupt noch Blu-Ray-Discs brennst, nachdem es heute ja schon USB-Festplatten und USB-Speichersticks gibt, die wesentlich einfacher in der Handhabung sind und über ein Vielfaches des Speichervolumens einer Blu-Ray-Disc verfügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GaiJin
22.04.2016, 12:21

Heya Herb3472,

SOLCHE Kommentare finde ich (immer) super!

Schon mal dran gedacht, das es viele Systeme gibt, die eben KEINE Sticks und/oder HDD´s unterstützen?

Oder das es eben, für den ein oder anderen, einfacher ist, "mal eben" etwas zu brennen, um bestimmte Daten "alleine" zu haben, als diese auf einen Stick/HDD zu lagern?

Greetz,

GaiJin

1

Heya (wiedermal :-) ) plato333...

Öhm... Ähm...

WELCHES Brennprogramm nutzt Du denn? Habe ja auch (verschiedene) Installiert und der Punkt "STÖRVERWALTUNG" sagt mir garnichts...

Bzw. was möchtest Du denn brennen?

Greetz,

GaiJin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plato333
22.04.2016, 20:06

Ich nutze zur zeit nur Nero8 und die Cyberlink Suite, die beim Blu-ray Brenner dabei war. Nennt sich "Störverwaltung / Defect Management" glaube bei Nero wars, aber bei der Cyberlink Suite gibt es das gleiche, nennt sich nur anders (Sorry sitze gerade vor nem anderen Rechner, trage es vielleicht noch nach, wie es jetzt genau heisst), die Häkchen setze ich dort immer nicht. Da das Brennen sonst noch viel länger dauert!

Aber ich werde jetzt wohl vorerst nur die Cyberlink Suite verwenden, also genauer gesagt "Power2Go" Datendisk! dort bislang keinerlei Probleme, und Nero8 ist ja schon so ca. 6-7 Jahre alt!

0

Was möchtest Du wissen?