Blu ray daten werden nicht mehr gelesen.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Technik ist so neu, dass es da kaum Erfahrungen und Werte gibt, die man weitergeben kann. Schon bei CD/DVD-Brennen gab es Fehlerquellen. Heute eignet sich aufgrund des Preis und Platzes auch eine externe HDD wesentlich besser für Filme-Storage als Rohlinge...

Aber HD-Qualität gibt es schon länger und Blu rays sind ja leider so ziemlich das einzige das genug platz bietet dafür und wo das HD-Format erhalten bleibt.

Ich weiß jetzt nicht was ich tun soll. sollten wirlich alle discs kaputt sein wird es sehr aufwändig alle filme wieder zu bekommen.

Ich habe schon eine externe Festplatte, aber leider ist die schon älter. Die hat nicht soviel platz.

Was kannst du mir empfehlen wenn ich eine externe FP kaufe wie diese gesichert werden soll. bei den Mengen kämen ja wieder nur blu rays in frage oder eben noch eine HDD die unter Verschluss bleibt.

0
@Katzentraum

HD-Qualität gibts seit Jahrzehnten im Kino, nur im Consumer-Bereich ist die erst recht neu. Wozu müssen sonst die meisten Filme für eine Auswertung auf BD noch einmal in HD abgetastet werden ? Die BD-Technik und auch das Brennen ist allerdings sehr neu...

Deswegen archiviert man seine Filme auch auf einer externen und wenn diese wichtig sind, gibts noch eine Sekundärsicherung. Kriegst doch heute TB-Platten für 60-80 EUR überall...

Ich habe meine Backups und Filme auf einer externen gesichert und zusätzlich auf einer sekundären. Zwei zusammen sind mir in mehr als 20 Jahren noch nie abgedankt. Scheiben habe ich zur Datensicherung schon seit Jahren nicht mehr eingesetzt !

0

Von welchem Hersteller und wie lange und unter welchen Bedingungen lagen die Datenträger bei dir rum?
Je nach Marke, Lagerdauer und Umwelteinflüssen kann das ganz schnell passieren, das dir solche Datenträger flöten gehen.

alle discs sind von philips 25 Gb, bd-r. Die discs wurden gebrannt und dann gleich in eine hülle gegeben. gelagert wurden sie im regal des schreibtischaufsatz. Zimmertemperatur, keine direkte sonneneinstrahlung. Heizkörper ist weiter entfernt. also eine übermässige hitze gab es nicht. Verschmutzt, zerkratzt sind sie auch nicht und wie gesagt es wurden erst jetzt alle zum ersten mal abgespielt.

zeitraum..ein paar monate erst. ich bekam zu weihnachten ein laufwerk und haben ende dezember/anfang jänner angefangen die discs zu brennen.

die 6 die funktionieren sind sozusagen die "ältesten"

0
@Katzentraum

Interessant, das die ältesten das besser vertragen haben. Schon mal versucht die Rohlinge in einem anderem Laufwerk zu testen? War beim brennen die Stromversorgung immer gewährleistet?
Siehst du, hing der Brenner mit seinem beiden USB-Steckern selbst an einem passiven Hub, oder an denn oft weniger guten Frontanschlüssen von PCs, könnte das vielleicht einiges erklären.

Ach ja, mal kurz nach Testberichte bezüglich der Rohlinge gegoogelt. Die beiden, die ich auf die schnelle gefunden habe, sagen bei Note 3.

0
@Chippo78

ich kann sie leider nicht woanders testen weil mein internes laufwerk nur dvd und cd lesen kann.

Stromversorgung war ok. das gerät hat einen power-stecker und einen USB-Boost. es waren beide eingesteckt, weil ohne boost läuft es ohnehin nicht, da leuchtet es nur noch rot und er will nichts abspielen. auf einem hub funktioniert es trotz boost eh nicht.

Wegen der kurzen kabeln ist es an 2 usb-front-anschlüssen angeschlossen (weil man kann ja schwer jedesmal hinter dem pc kriechen wenn verlängerungen nicht ok sind), während dem ganzen brenn-vorgang war das lich aber blau (das bedeutet stromversorgung ist ausreichend gegeben. rot würde bedeuten es reicht nicht)

0
@Katzentraum

Darauf würde ich mich nicht verlassen. Kleinst Schwankungen werden vielleicht gar nicht registriert, haben aber Konsequenzen.

Es gibt noch die Möglichkeit mit Tools wie
IsoBuster ( http://www.isobuster.com/de/ ), zumindest einen Teil der Daten zu retten. Ich selbst habe derartige Tools nie ausprobiert (zumindest was DVD, CDs, BR... angeht), kann dir also keine Aussage darüber machen, wie viel du retten kannst.

Mein letztes Backup was ich auf CD gebannt habe, stammt aus dem Jahr des Herren 2003. Ich benutze lieber Festplatten.
Die genannte CD liegt bei mir immer noch rum. Wenn ich nach Hause komme, versuche ich sie mal auszulesen.

0
@Chippo78

ich habe iso-buster ausprobiert. also die Freeversion. Wenn ich eine der discs einlege schreibt er aber auch leere bd und wenn ich dann aufs laufwerk klicke bekomme ich einen fehlercode

0
@Chippo78

ich habe iso-buster ausprobiert. also die Freeversion. Wenn ich eine der discs einlege schreibt er aber auch leere bd und wenn ich dann aufs laufwerk klicke bekomme ich einen fehlercode

0

Was möchtest Du wissen?