Blowjob ohne Kondom bei Prostituirte?

7 Antworten

Der Blowjob "natur" gilt für die wirklich gefürchteten Krankheiten wie HIV als relativ risikolos. Daher ist "FO" (also "Französisch Ohne") in fast allen FKK- und Saunaclubs der Republik gängiger Standard. In den letzten 10 Jahren habe ich mir trotz unzähliger Blowjobs nie etwas eingefangen. Meines Wissens wurde auch noch nie eine Übertragung von HIV auf diesem Weg zweifelsfrei nachgewiesen. Bei entsprechenden Voraussetzungen (erst einmal müsste die Dienstleisterin infiziert und ihre Virenlast hoch genug sein sowie Du offene Wunden haben, wo die Viren eindringen können) ist eine Ansteckung theoretisch möglich. Informationen zum Thema Gesundheit und Sex bekommst Du z.B. auf der schönen Seite http://www.pflege-deinen-schwanz.de/ der Aidshilfe Dresden.

Krankheiten wie Pilzinfektionen, Chlamydien, Herpes, Feigwarzen usw. können auch per Schmierinfektion mit Händen und/oder Mund übertragen werden - sind aber leicht zu behandeln. Bei einem Urologen kannst Du Dich bei Bedarf testen und beraten lassen

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Natürlich kannst du dich mit etwas angesteckt haben, dass war dir aber auch sicherlich schon klar bevor du dir von ihr einen Blasen lassen hast, das sollte jedem klar sein, da kann sie noch so viel abwischen haha.

Ob du dich mit etwas anstecken kannst? Die Frage sollte sich eher die Prostituierte stellen. Professionell war die sicher nicht, wenn sie real war.

Muss/Sollte man als Mann ein Kondom benutzen wenn die Frau einen blowjob gibt? Oder ist das ungefährlich ohne kondom?

...zur Frage

Angst vor Blowjob?

Mein Freund hat noch nie einen geblasen bekommen genauso habe ich das noch nie gemacht.. Was muss ich tun? Wie kann ich üben?

...zur Frage

HIV trotz Kondom möglich?

Hey,

Also ich hatte vor ein paar Wochen Verkehr  mit einer aus Prostituirten im Urlaub.
Ich hab auch ein Kondom verwendet nur leider wurde mein Pnis nachdem das Kondom aufgesetzt wurde für eine kurze Zeit schlaff. Das Kondom wurde nicht abgenommen und mit etwas Handarbeit ging er dann wieder hoch und ich habe mit dem selben Kondom noch mit der Dame verkehrt. Besteht eventuell ein Ansteckungsrisiko? Der ganze Akt dauerte auch nicht sonderlich lange

...zur Frage

Nach dem Sex (mit Kondom) geblasen?

Ist es normal, dass eine Freundin nach einem Blowjob kleine „Pickel“ oder Ausschlag am Mund bekommen hat. Vorher hatte sie Sex mit Kondom, der Blowjob danach war ohne Kondom. Zwischendurch ist sie oder der Freund nicht duschen gegangen.

...zur Frage

HIV durch Kot übertragbar?

Hallo,

Ich habe mich heute mit einem jungen getroffen, wir haben es halt gemacht, ich war aktiv und ich habe mich auch geschützt mit einem Kondom, als ich in ihm eingedrungen bin und wieder raus, Kamm bisschen kot mit.

Zuvor hatte ich mich rasiert und mich geschnitten am Anfang meines Penis, nach paar weiteren Stößen, verrutschte das Kondom und ich hatte kot genau an der Schnittstelle.

Wie auch immer, anschließend hat er mir einen geblasen 45 min lang mit sehr viel zahn, sodass ich hinterher an meiner Eichel geblutet habe, er hat auch sehr viel gewürgt, nun kommt auch noch hinzu, ich habe heute nicht geschlafen und nichts gegessen gehabt, wir haben auch Drogen genommen, bevor wir anfingen.

Zu der Person : Kamm aus Norwegen, 26 und meinte am Anfang, das er sich beim tanzen am Fuß verletzt hatte und daher Gelenkschmerzen hat, des weiteren hatte er am Kinn eine Schnittstelle bzw. Hautausschlag.

Zudem bin ich schon an Tuberkulose erkrankt, welches aber inaktiv ist.... da mein Immunsystem so geschwächt war heute und generell durch TBC, habe ich jetzt ein sehr schlechtes Gefühl.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?