Blowjob ohne Kondom bei Prostituirte?

7 Antworten

Der Blowjob "natur" gilt für die wirklich gefürchteten Krankheiten wie HIV als relativ risikolos. Daher ist "FO" (also "Französisch Ohne") in fast allen FKK- und Saunaclubs der Republik gängiger Standard. In den letzten 10 Jahren habe ich mir trotz unzähliger Blowjobs nie etwas eingefangen. Meines Wissens wurde auch noch nie eine Übertragung von HIV auf diesem Weg zweifelsfrei nachgewiesen. Bei entsprechenden Voraussetzungen (erst einmal müsste die Dienstleisterin infiziert und ihre Virenlast hoch genug sein sowie Du offene Wunden haben, wo die Viren eindringen können) ist eine Ansteckung theoretisch möglich. Informationen zum Thema Gesundheit und Sex bekommst Du z.B. auf der schönen Seite http://www.pflege-deinen-schwanz.de/ der Aidshilfe Dresden.

Krankheiten wie Pilzinfektionen, Chlamydien, Herpes, Feigwarzen usw. können auch per Schmierinfektion mit Händen und/oder Mund übertragen werden - sind aber leicht zu behandeln. Bei einem Urologen kannst Du Dich bei Bedarf testen und beraten lassen

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Natürlich kannst du dich mit etwas angesteckt haben, dass war dir aber auch sicherlich schon klar bevor du dir von ihr einen Blasen lassen hast, das sollte jedem klar sein, da kann sie noch so viel abwischen haha.

Ob du dich mit etwas anstecken kannst? Die Frage sollte sich eher die Prostituierte stellen. Professionell war die sicher nicht, wenn sie real war.

Wieso finden es Mädchen eklig wenn Jungs Frauen Füße lecken wollen aber die Mädchen selber blowjobs geben und mache sogar schlucken?

Gerade die Mädchen im Alter zwischen 16-20 die

...zur Frage

Soll ich es machen geben (bj)?

Hey Leute, ich m/14 schwul habe vor einen Jahr mit einem jungen m/16 was, wir haben uns gegenseitig einen runter geholt, im nachhinein hab ich das so dolle bereut, (wegen meiner religion, familie, freunde etc ich habe mich einf nur geschämt) jz bin ich darüber hinweg gekommen, jz will er mir ein bj geben und ich ihn auch, aber ich weiß nicht, ich habe angst dass ich das wieder bereue, obwohl ich in diesem 1 Jahr viel gelernt hab... Was meint ihr soll es machen, oder abwarten..?

...zur Frage

Wisst ihr wie ihr euch mit Lippenherpes oder anderem Herpes angesteckt habt?

Ich hab aus einer Wasserflasche von einer Freundin getrunken und sie hat es mir erst gesagt nachdem ich den Flaschenhals schon am Mund hatte. :@@ bin jedesmal über sie am fluchen wenn ich es habe 🤬🤬

...zur Frage

Oralverkehr/ Aids/ Gefahr?

So es fällt mit nicht leicht darüber zu schreiben, am Samstag hat mir ne Freundin ohne Kondom einen Geblasen, seitdem geht mir immer durch den Kopf ob ich nun irgendwelche Krankheiten hab. Allerdings hat nur so geblasen ich hab sie nicht geleckt oder so. Ich bin auch gar nicht erst gekommen und eine Wunde am Penis hab ich auch nicht, jetzt heißt es doch immer Blowjob ist Safe solange man nicht im Mund kommt? Bitte um Hilfe bin total am überlegen... Sie hatte bisher mit 2 Partner Sex aber immer nur geschützt vaginalverkehr...

...zur Frage

Nach dem Sex (mit Kondom) geblasen?

Ist es normal, dass eine Freundin nach einem Blowjob kleine „Pickel“ oder Ausschlag am Mund bekommen hat. Vorher hatte sie Sex mit Kondom, der Blowjob danach war ohne Kondom. Zwischendurch ist sie oder der Freund nicht duschen gegangen.

...zur Frage

Mit Norovirus angesteckt, wie verhalten beim Arztbesuch?

Ich habe mich auf meiner Dienststelle vermutlich mit dem Norovirus (Durchfallerkrankung) angesteckt (einige Kollegen haben bereits während ihrer jetzigen Krankheitsphase den Norovirus bestätigt bekommen), seit gestern verbringe ich jede freie Minute auf dem WC. Da ich so nicht arbeiten kann möchte ich zu meinem Hausarzt gehen. Kann ich mich mit der vermuteten Virusinfektion so einfach neben andere Patienten in den Warteraum setzen? Wie schaut es in der Arztpraxis mit der Toilettenbenutzung aus, wenn ich dort länger warten muss wird sich der Gang dorthin sicherlich nicht vermeiden lassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?